Kalbsbraten mit Sbrinzkruste und Senfäpfeln

  2 Karotte
  0.25 Knollensellerie
  1 Zwiebel
  2l Fleischbouillon
  800g Kalbsschulter
  2dl Weisswein
  2 geh. TL Englisches Senfpulver
   Schwarzer Pfeffer
  3 Zweige Thymian
  4 Kochfeste Äpfel
  1bn Petersilie
  2 Eier
  50g Sbrinz; (1) gerieben
  50g Paniermehl
  50g Sbrinz; (2)
 
REF:  Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 41/99
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Karotte, Knollensellerie und Zwiebel rüsten und würfeln. Mit der
Bouillon in eine mittlere Pfanne geben und aufkochen. Das Fleisch in
den Sud legen und zugedeckt auf kleinem Feuer während etwa 45 Minuten
weich garen.

Inzwischen Weisswein, Senfpulver, einige Umdrehungen Pfeffer aus der
Mühle sowie die Thymianzweige in einer weiten Pfanne aufkochen.

Die Äpfel schälen, in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden und das
Kerngehäuse ausstechen. Die Apfelscheiben in den Weinsud legen,
aufkochen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 5 Minuten ziehen lassen.
Die Äpfel im Sud beiseite stellen.

Die Petersilie fein hacken. Mit den Eiern und dem Sbrinz (1)
verrühren.

Den Kalbsbraten aus dem Sud heben und mit Küchenpapier trockentupfen.
Rundum mit der Käsemischung bestreichen.

Paniermehl und Sbrinz (2) in einem Suppen teller mischen und den Braten
darin wenden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Den Kalbsbraten im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der
zweituntersten Rille während etwa 20 -- 25 Minuten hellbraun
überbacken.

Zum Servieren die lauwarmen Apfelscheiben aus dem Sud heben. Den Braten
in ein cm dicke Tranchen schneiden und mit den Äpfeln anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rharberkuchen
Mit diesem Frühlingskuchen macht sauer wirklich lustig. Das süsse Baiser und der milde, knackige Teig besänftigen die Sä ...
Rheinischer Schweinebraten
Korinthen in Weisswein (1) zugedeckt etwa 2 Stunden quellen lassen. Schweinenacken unter fliessendem kaltem Wasser abspü ...
Rheinisches Apfelkraut
Das in Viertel geschnittene Obst mit dem Wasser kochen und 24 Stunden in einem Tuch ablaufen lassen oder dampfentsaften. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe