Kalbsbraten nach Greyerzer Art

  1.2kg Kalbsbraten
   Salz
   Pfeffer
   Paprika
  1 Spur Korianderpulver
  2 Spur Rosmarin gemahlen
  2 Kartoffeln
  1 Karotte
  2tb Bratbutter
  3dl Rotwein
  3dl Bouillon
  1 Zwiebel besteckt mit
  1 Lorberblatt und
  2 Nelke
  2 Knoblauchzehen
 
FÜR DIE KÄSEKRUSTE: 6 Salbeiblätter
  150g Greyerzer Käse, mild gerieben
  6tb Paniermehl
  6tb Rahm
   Pfeffer
   Muskatnuss



Zubereitung:
Fleisch würzen.

Kartoffeln und Karotte schälen und in Würfelchen schneiden.

Fleisch in einem Bräter in der heissen Bratbutter rundherum kräftig
anbraten, dann aus der Pfanne nehmen.

Den Bratfond mit Rotwein und Bouillon ablöschen. Zwiebel,
Knoblauchzehen, Kartoffeln und Karotte zufügen. Das Fleisch in die
Sauce legen und zugedeckt im 200 Grad heissen Ofen ca. 120 Minuten
schmoren lassen.

Von Zeit zu Zeit mit der Sauce übergiessen und nach der Halbzeit
wenden.

In der Zwischenzeit die Salbeiblätter hacken. Alle Zutaten für die
Käsekruste gut vermengen.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben und die
Käse-Paniermehl-Masse darauf verteilen und fest andrücken.

Den Backofen auf 250 Grad einstellen.

Die Sauce mit den Kartoffeln und dem Gemüse in eine Pfanne
abgiessen, die Zwiebel entfernen. Das Fleisch wieder in den Bräter
legen und im heissen Ofen während ca. 15 Minuten backen, bis eine
braune Kruste entstanden ist.

Inzwischen die Sauce und das Gemüse mit dem Stabmixer pürieren und
nochmals aufkochen.

Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

* Orella, Heft 8, 1994
** Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 16.09.1994

Stichworte: Fleisch, Schwein, Käse, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geschmorte Gemüsepoularde
Paprikaschote waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, enthäuten und würfeln. Zwiebelwürfel in ...
Geschmorte Hähnchen-Schenkel
Zubereitung: Die Hähnchen-Schenkel mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Gurken schälen, längs halbieren, entkernen un ...
Geschmorte Hähnchenteile
Jedes Hähnchen in 6 Teile zerlegen, waschen und trockentupfen. Schalotten und Knoblauch schälen. Knoblauch sehr fein ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe