Kalbsbrust mit Brez'n Füllung

  100ml Milch
  3 Weiche Laugenbrezeln oderstangen
  200g Schalotten
  1bn Petersilie
  1bn Schnittlauch
  150g Champignons
  100g Speck durchwachsen
  2tb Butterschmalz
   Salz
   Pfeffer f.a.d.M.
  2 Eier
  1kg Kalbsbrust ohne Knochen mit eingeschnittenerTasche
  1ts Tomatenmark
  500ml Brühe Instant
 
Für Den Salat: 1 Kopfsalat
  1bn Radieschen
  3 Tomaten evtl. mehr
  1sm Salatgurke
  2tb Weißweinessig
  4tb Öl
  1ts Mittelscharfer Senf
   Salz
   Pfeffer
  1 Kästchen Kresse
   Speisestärke



Zubereitung:
1. Milch erhitzen. Salz von den Laugenbrezeln oder -stangen entfernen.
Brezeln oder Stangen in feine Scheiben schneiden, die Milch
darübergießen. Mit einer Gabel leicht durchmischen und etwa 20
Minuten quellen lassen.
2. Die Schalotten abziehen, 3 Schalotten fein würfeln. Die übrigen
beiseite legen. Petersilie und den Schnittlauch waschen und
trockenschütteln. Petersilie hacken und Schnittlauch in Röllchen
schneiden. Champignons putzen, kleinschneiden. Speck würfeln.
3. Elektro-Ofen auf 200 °C vorheizen.
4. In einem Topf ein Eßlöffel Butterschmalz erhitzen. Den Speck darin
auslassen. Würfel von einer Schalotte dazugeben und glasig dünsten.
Zum Schluß die Champignons dazugeben und kurz anbraten. Salzen.
pfeffern. Topf von der Herdplatte nehmen. Kräuter, Eier und die
Brezelmasse dazugeben.
5. Die Kalbsbrust kalt abwaschen, innen und außen salzen und
pfeffern, mit d er Brezelmischung füllen und mit Holzstäbchen
zustecken.
6. Das übrige Fett in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch bei mittlerer
Hitze rundherum anbraten. Übrige Schalottenwürfel dazugeben und kurz
mitrösten. Das Tomatenmark unterrühren und die Brühe angießen. Alles
im Ofen etwa 90 Minuten schmoren. Zwischendurch mit Bratenflüssigkeit
beschöpfen. 40 Minuten vor Ende der Schmorzeit die übrigen Schalotten
in den Bräter geben.
7. Salat waschen und trockenschleudern. Die Radieschen putzen und in
feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen und klein schneiden. Gurke
schälen und in feine Scheiben schneiden. Aus Essig, Öl, Senf, Salz
und Pfeffer eine Marinade rühren. Unter die Salatzutaten mischen.
Kresse abschneiden, unterheben.
8. Das Fleisch aus dem Bräter heben. Bratfond durch ein Sieb gießen,
abschmecken und eventuell mit einem Teelöffel Speisestärke andicken.
Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit Sauce und Salat servieren.
Getränkeempfehlung: gut gekühltes Pils
:Pro Person ca. : 640 kcal
:Pro Person ca. : 2690 kJoule

:Notizen (*) :
: : Quelle: meine Familie und ich gepostet von
: : Jörg Weinkauf



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grünkernbratlinge 3 Varianten
Den Grünkernschrot im Wasser mit der kleingeschnittenen Zwiebel und dem Lorbeerblatt etwa 30 Minuten kochen lassen. Dana ...
Grünkernbratlinge Mit Gorgonzolasauce Und Grünen Bohnen
300 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den geschroteten Grünkern in die kochende Brühe geben und 10 Min. quellen lassen. ...
Grünkernbrotaufstrich
Das Grünkernschrot in der Gemüsebrühe aufkochen, dann auf der ausgeschalteten Herdplatte nachquellen und erkalten lassen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe