Kalbsbrust mit Leber-Schinken-Füllung

 
Für die Füllung:: 1 Brötchen
  0.25l Milch
  150g Kalbsleber
  1 Zwiebel (40 g)
  150g Champignons aus der Dose
  100g gekochter Schinken
  1 Ei
  1bn Petersilie
   Salz
   weisser Pfeffer
  1ts Paprika rosenscharf
 
Ausserdem:: 1.5kg Kalbsbrust ohne Knochen
   Salz
   weisser Pfeffer
  50g Butter
  0.125l heisse Fleischbrühe (Instant)
  0.125l Weisswein
  10ml Sahne



Zubereitung:
Brötchen in eine Schüssel geben. Mit Milch begiessen und einweichen.

Für die Füllung Kalbsleber mit Haushaltspapier abtupfen. Durch den
Fleischwolf drehen. Auch die geschälte, geviertelte Zwiebel, die
abgetropften Champignons (4 Esslöffel zurückbehalten) und den Schinken
durch den Fleischwolf drehen. In eine Schüssel geben. Auch das
ausgedrückte Brötchen, das Ei und die gewaschene, gehackte Petersilie,
salzen und pfeffern. Zum Fleischteig mischen und abschmecken.

Kalbsbrust unter fliessendem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier
trockentupfen. Mit einem scharfen Messer eine tiefe Tasche einschneiden.
Teig reinfüllen. Öffnung mit Zahnstochern zustecken. Mit Salz und Pfeffer
einreiben.

Braten in die Fettpfanne legen. Butter in einem Topf schmelzen.
Fleisch damit begiessen. Fettpfanne auf die mittlere Schienen in den
vorgeheizten Backofen schieben.

Bratzeit: 90 Minuten.

Elektroherd: 220 Grad

Gasherd: Stufe 5 oder 1/2 grosse Flamme

Nach und nach die heisse Fleischbrühe angiessen.
Kalbsbrust aus der Fettpfanne nehmen, auf einer vorgewärmten Platte
anrichten und warm stellen.

Fond mit dem Weisswein verrühren und in einen Topf giessen. Restliche
Champignons blättrig schneiden, reingeben. 10 Minuten bei offenem
Topf kochen lassen.

Sahne in einer Schüssel halbsteif schlagen. Unter die vom Herd genommene
Sauce heben. Kalbsbrust in Scheiben schneiden. Mit etwas Sauce begiessen
und servieren. Restliche Sauce gesondert reichen.

Für sechs bis acht Personen, Kalorien pro Person: Etwa 525 Kalorien

Unser Menüvorschlag: Vorweg Carmen-Kraftbrühe mit Käsestangen. Als
Hauptgang Kalbsbrust mit Leber-Schinken-Fülle, Dauphine-Kartoffeln
und Gemüseplatte. Als Dessert gibt's Brombeeren Tipsy und als Getränk
ein Frankenwein.

Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 110 Minuten
** From: christian_bluehm%hg@zermaus.zer.sub.org
Date: Mon, 08 Jun 1993 05:17:00 CET
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Christian

Datum: 27.08.1993

Stichworte: ZER, Rindfleisch, Kalbfleisch, Hackfleisch,
P8, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hühnchen in Orangensauce
Das Huhn in vier gleiche Teile teilen, häuten und salzen. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Hühnerteile d ...
Hühnchen in Rotwein im Römertopf
Lauch kleinschneiden, Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Hühnchen zerteilen, würzen und mit dem gewürfelte ...
Hühnchen Melbourn
Die Hühnerbrüstchen mit Salz, Safran und Chilipulver würzen. Die grünen Pfefferschoten längs halbieren, die Zwiebeln ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe