Kalbsgulasch I.

  100g Butter
  3md Zwiebeln
  1kg Kalbfleisch; mager
   Salz
  1pn Pfeffer
   Kalbsknochenbrühe



Zubereitung:
In einer Kasserolle lässt man 10 dkg Butter aufschäumen und röstet
darin 3 Stück mittelgrosse geröstete Zwiebeln [sic!]. 1 kg mageres
Kalbfleisch schneidet man in gleichmässige Würfel, salzt das Fleisch
und würzt es mit einer Prise Pfeffer, gibt es in die Kasserolle und
lässt es, gut zugedeckt, halb weichdünsten. Sollte zu wenig Saft
vorhanden sein, so giesse man, während es dünstet, einige Löffel
kräftige Brühe zu. In Gläser gefüllt, wird das Gulasch 50 Minuten
sterilisiert.

Beim Gebrauch wird das Gulasch rasch angedünstet und mit gekochtem
Reis, Kartoffeln oder Nocken aufgetischt.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 9. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bauch vom Mangalitza-Wollschwein, in Olivenöl Geschmort
ca. 4 Stunden (ohne Stehzeit), aufwändig Für den Schweinsbauch: Alle Zutaten für den Schweinsbauch (mit Ausnahme des O ...
Bauerepate (Leberpastete)
Die Leber sowie das Fleisch und den Speck durch den Fleischwolf drehen und würzen. Die gehackten Zwiebeln und die sehr f ...
Bauerepate (Leberpastete)
Die Leber sowie das Fleisch und den Speck durch den Fleischwolf drehen und würzen. Die gehackten Zwiebeln und die sehr f ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe