Kalte Schnauze (o. Kalter Hund), Variante 2

   Butterkekse
  3 Eier
  200g Puderzucker
  5tb Kakao
  8 Würfel Palmin
   Rum; nach Geschmack



Zubereitung:
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie oder Alufolie auslegen.

Für die Schokomasse werden die Eier mit dem Puderzucker, dem Kakao und
dem Rum aufgeschlagen.

Das Palmin wird auf dem Herd aufgelöst und langsam mit viel Rühren zu
der Schokoladenmasse gegeben. Die ganze Masse sollte dickflüssig sein.

Dann geht's ans Schichten, abwechselnd Schokoladenmasse und Kekse.

Danach den "Kalten Hund" unbedingt kaltstellen, da er sonst nicht fest
wird.

Abgetippt und gepostet von Rike Kraus@2:2452/113.6, 21.01.94,
textlich etwas angepasst



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schokoladenmousse mit Himbeersauce
Die Schokolade zerbröckeln, dann grob hacken. Mit der ersten Portion Rahm in eine Pfanne geben und auf kleinem Feuer # d ...
Schokoladensauce (pikant)
Vorbereitete Pfefferschoten, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch mit Mandeln, Rosinen, in Stücke gebrochener Tortilla, gesto ...
Schokoladen-Trüffel
Die Schokoladenkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Sahne aufkochen, abkühlen lassen bis sie lauwarm ist und unter stän ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe