Kandil-Simidi Kandil-Ringe mit Sesam

 
Für 20 Plätzchen: 25g Hefe
  0.125l lauwarmes Wasser
  500g Mehl
  60g zerlassene Butter
  1 Prise Salz
  2tb warmer Honig
  1tb Mahlep (Pulver aus Steinweichseln,
   also Wildkirschen,
   in trk. Geschäften erhältlich)
   ca. 1 l kochendheisses Wasser
  2 Eigelb
  10ts Sesam



Zubereitung:
Dieses nur wenig süsse Gebäck wird vor allem während der moslemischen
Kandil-Feiertage angeboten; daher der Name.

Die Hefe zerbröckeln und in das lauwarme Wasser einrühren. Mehl und
Hefewasser in eine Schüssel geben und gründlich verarbeiten. Die
zerlassene Butter, Salz, Honig und das Mahlep einkneten. Zugedeckt
3/4 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den Teig in 20 gleich
grosse Stücke aufteilen und zu Würstchen rollen. Mit einer
Schaumkelle jedes Plätzchen einzeln 1/2 Minute in das kochendheisse
Wasser eintauchen, danach zuerst in Eigelb und dann im Sesam wälzen.
Den Backofen auf 175 GradC Celsius einschalten und die Plätzchen in
ca. 30 Minuten knusprig braun backen.


Erfasser:

Datum: 11.09.1995

Stichworte: Gebäck, P20



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Christstollen I
Rosinen und Korinthen gründlich waschen und in eine Schüssel geben. Mandelstifte und Zitronat zufügen, den Rum unter ...
Christstollen II
Ein Backblech mit Pergamentpapier belegen und dieses mit Butter bestreichen. Das Mehl (1) in eine Schüssel sieb ...
Christstollen III
;-------------------- Vorbereitung ----------------------- Die Rosinen einen Tag vor der Herstellung in den Rum ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe