Bagna Cauda - PIKANTE ANSCHOVIS- UND KNOBLAUCHTUNKE

  1 Gurke, geschält, entkernt und in 5 x 1 cm lange Streifen geschnitten
  2 Mohrrüben, geputzt und in 5 x 1 cm lange Streifen geschnitten
  1 Rote Paprikaschote, entkernt und in 5 x lange Streifen geschnitten
  1 Grüne Paprikaschote, entkernt und in 5 x 1 lange Streifen geschnitten
  4Sk Stangensellerie, in 5 x 1 cm lange Streifen geschnitten
  1bn Frühlingszwiebeln, geputzt und in 5 x 1 cm lange Stücke geschnitten
  1sm Lattich, in einzelne Blätter zerpflückt
  12sm Tomaten
  125g Champignons, je nach Größe geviertelt oder ganz gelassen
   Italienische Brotstangen (grissini)
  2 Tasse/n Süße Sahne
  4tb Butter
  8 Ungerollte, abgespülte, abgetropfte und feingehackte Anschovisfilets
  1ts Feingehackter Knoblauch
  1 Weiße Trüffel aus der Dose, feingehackt (nach Belieben)



Zubereitung:
Die Gemüsestreifen 1 Stunde in eine Schüssel mit Eiswürfeln legen,
um ihnen Festigkeit zu verleihen. Mit Papiertüchern abtrocknen und mit
den Lattichblättern, Tomaten und Champignons auf einer Platte
anordnen. Mit einer Plastikfolie zudecken und in den Kühlschrank
stellen. Die Brotstangen auf einen Teller legen und beiseite stellen.
In einem schweren, 1 l fassenden Email- oder rostfreien Kochtopf die
Sahne aufkochen lassen und unter häufigem Rühren etwa 15 bis 20
Minuten auf dem Feuer reduzieren, bzw. bis sie auf etwa 1 Tasse
eingekocht ist. Ein 3 bis 4 Tassen fassendes emailliertes oder aus
feuerfestem Ton bestehendes Gefäss wählen, das man über einen
Rechaud (Kerzen-wärmer, Spiritusflamme oder elektrisches Wärmegerät)
stellt.
Auf dem Herd bei schwacher Hitze die Butter in der Kasserolle
zerlassen; sie darf nicht braun werden. Anschovis und Knoblauch
hinzu-tun, dann die eingedickte Sahne und gegebenenfalls die Trüffel
und die Sauce unter dauerndem Rühren bis kurz vor dem Siedepunkt
erhitzen. Sie darf nicht kochen. Die bagna cauda sofort zusammen mit
dem kalten Gemüse und den Brotstangen anrichten. Wenn sich während
der Mahlzeit die Butter und die Sahne voneinander sondern, abermals mit
einem Schneebesen glattschlagen. (Für die bagna cauda kann man fast
jedes frische Gemüse verwenden.)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zanderfilet im Kartoffelmantel (*)
(*) auf einem Ragout von grünen Spargeln mit Bärlauch und Tomatenwürfeli Die in Stücke geschnittenen Zanderfilets werde ...
Zanderfilet in der Kartoffel-Eihülle auf Petersilien- ...
1. Die Paprika mit der Schale nach unten ohne Fett in der antihaftbeschichteten Pfanne kurz anbraten, danach die Schale ...
Zanderfilet in Kar-Kar-Kruste mit Kresse-Sahne-Sauce
Die Hälfte der Karotten, die Zucchini und die Frühlingszwiebeln in sehr kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Butter i ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe