Kartoffel-Focaccia

  200g Mehlig kochende Kartoffeln
  1 geh. TL Kümmel
   Salz
  5tb Wasser (1)
  15g Hefe
  500g Mehl
  0.5 geh. TL Zucker
   Mehl; zum Bestäuben
  250ml Wasser (2)
  2 geh. TL Salz; +/- (2)
  5tb Olivenöl
 
ZUM FERTIGSTELLEN: 8tb Olivenöl
   Mehl; zum Ausrollen
  2tb Rosmarin; grob gehackt
 
ZUM ÜBERBACKEN: 3tb Olivenöl; +/-
 
REF:  Alfons Schuhbeck Vermittelt von R.G



Zubereitung:
Zum Vorbereiten! Für den Teig die Kartoffeln waschen und mit dem
Kümmel in Salzwasser weich kochen. Abgiessen, pellen, durch die
Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen, bis sie nur noch lauwarm
sind. Von der Kartoffelmasse 150 g pro Focaccia abwiegen.

In einem kleinen Topf Wasser (1) erwärmen und die Hefe darin glatt
rühren. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde
drücken. Die aufgelöste Hefe mit dem Zucker hineingeben und mit etwas
Mehl vom Rand zu einem zähen Vorteig verrühren. Mit Mehl bestäuben,
mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort fünfzehn Minuten
gehen lassen, bis sich im Mehl Risse zeigen.

Den Vorteig mit dem Mehl in der Schüssel, den lauwarmen Kartoffeln,
dem Olivenöl und Wasser (2) vermischen. Salz (2) hinzufügen und den
Teig fünf bis zehn Minuten in der Küchenmaschine zu einem
geschmeidigen, weichen Teig verkneten, der Luftblasen schlägt.

Den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und bei
Zimmertemperatur eine Stunde gehen lassen.

Fertigstellen:

Backofen auf 200 oC vorheizen.

Einen rechteckigen Backrahmen in Backblechgrösse auf ein Backblech
stellen. Das Blech und den Backrahmen mit knapp der Hälfte vom
Olivenöl einfetten. Den Teig kurz durchkneten und auf der bemehlten
Arbeitsfläche anderthalb bis zwei cm dick auf die Grösse des
Backrahmens ausrollen. In den Backrahmen legen und den Backrahmen
straff mit Frischhaltefolie bespannen. Den Teig nochmals eine Stunde
gehen lassen.

Dann die Folie so abnehmen, dass sie die Teigoberfläche nicht
berührt, damit der Teig schön luftig bleibt. Das restliche Olivenöl
mit einem Löffelrücken vorsichtig auf dem Teig verteilen und die
Focaccia mit Rosmarin bestreuen.

Die Kartoffel-Focaccia im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene
etwa eine Stunde backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, vierteln, in
Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank aufbewahren.

Zum Servieren:

Die Focaccia in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech
legen und mit dem Olivenöl bestreichen. Den Backofengrill einschalten
und die Focacciascheiben unter dem Grill goldgelb rösten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammbaguette
Die Lammkeule von Fett und Sehnen befreien und in sehr dünne Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauchzehen mit Zitro ...
Lammchops-Panini
Lammchops in Bratbutter auf jeder Seite scharf anbraten. Brotteig in Portionen teilen, zu Kugeln formen und diese von Ha ...
Lämmer im Osternest
Butter oder Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier, Frischkäse und Zitronenaroma untermischen. Back ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe