Kartoffel-Oktopus-Suppe mit Pesto

  400g Fest kochende Kartoffeln geschält,in 1 cm Würfel
  0.5 Kleine Fenchelknolle
  1St Staudensellerie
  1 Karotte
  1 Zwiebel alle geputzt bzw.geschält
   und in möglichst kleine Würfel geschnitten
  0.5 Kleiner Oktopus; gegart (*) Fangarme in Scheiben
   geschnitten
  750ml Gemüsebrühe
  1 Kleines Lorbeerblatt
  1 Rote Chilischote
  0.5 geh. TL Getrockneter Oregano
  0.5 Knoblauchzehe
  1 Streifen Zitronenschale unbehandelt
   Salz
 
PESTO: 1 geh. TL Mandelblättchen oder Pinienkerne
  1bn Petersilie
  2bn Basilikum; +/- nur Blätter
  0.5 Knoblauchzehe; geschält und klein geschnitten
  1 geh. TL Parmesan; frisch gerieben
  3tb Olivenöl
  3tb Braune Butter
   Salz
   Pfeffer
   Zitronensaft
 
REF:  Alfons Schuhbeck Vermittelt von R.G



Zubereitung:
Die Brühe mit Lorbeerblatt und Chilischote in einem Topf erhitzen und
die Kartoffeln darin knapp unter dem Siedepunkt zwanzig bis dreissig
Minuten garen. Nach fünfzehn Minuten die Gemüsewürfel dazugeben. Die
Oktopusscheiben hinzufügen und die Brühe mit Oregano würzen. Den
Knoblauch schälen, mit der Zitronenschale in die Brühe geben und
einige Minuten darin ziehen lassen.

Knoblauch, Zitronenschale, Lorbeerblatt und Chilischote wieder
entfernen und die Suppe mit Salz abschmecken. Die
Kartoffel-Oktopus-Suppe auf vorgewärmte Suppenteller verteilen und mit
dem Pesto beträufeln.

Pesto: die Mandeln oder die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett
goldgelb rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die
Petersilienblätter von den Stielen zupfen, kurz in wenig Salzwasser
blanchieren, in Eiswasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen
lassen. Die Petersilienblätter gut ausdrücken und grob hacken.
Petersilie, Basilikum, Knoblauch, Parmesan und geröstete
Mandelblättchen oder Pinienkerne zu einer glatten Paste verarbeiten,
dabei nach und nach das Olivenöl und die nicht zu heisse braune Butter
hinzufügen. Das Pesto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

(*) Wer keinen gegarten Oktopus bekommt, gart einen küchenfertigen
Oktopus mit einer mit Lorbeerblatt und Nelken gespickten Zwiebel in
Salzwasser knapp unter dem Siedepunkt etwa 70 Minuten weich.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Obatzter
Camembert und Frischkäse mit der Gabel zerdrücken und mit der weichen Butter, der Zwiebel, den Gewürzen und dem Salz gut ...
Obatzter - Grossmutter
Camembert und Frischkäse mit der Gabel zerdrücken und mit der weichen Butter, der Zwiebel, den Gewürzen und dem Salz gut ...
Obatzter (Angemachter Camembert)
Butter und Käse 2 Stunden vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Käse grob zerpflücken, dann mit einer Gab ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe