Bambu bebek (Ente in würziger Sauce)

  2kg Ente küchenfertig
  1 Pfefferkörner evtl. mehr
   Salz
  1 Korianderkörner evtl. mehr
  5 cm Zimtstange
  2 Zwiebeln
  6 Knoblauchzehen
  4 grüne Chilischoten
  3 grüne Paprikaschoten
   Öl zum Braten
  1 Galgantpulver
  1 Zitronengraspulver
  1 Ingwerpulver
  200ml Tamarindensaft
  1 Lorbeerblatt indonesisches
  1 Zitronenblatt
  2 Palmzucker evtl. mehr
 
erfaßt von I. Benerts:  Cornelia Zingerling Titi Sudarso: IndonesischeSpezialitäten
   Falken-Verlag ISBN 3 8068 1344 2 04.04.99



Zubereitung:
Die Ente waschen und überhängende Fett- und Hautlappen abschneiden. In einen
großen Topf legen und knapp mit kaltem Wasser bedecken.

Salz, Pfeffer, Koriander und Zimt hinzufügen und das Wasser zum Kochen
bringen. Dann die Hitze herunterschalten und die Ente 1 1/2 Stunden köcheln
lassen, sie dabei öfter wenden. Sie darf noch nicht gar werden.

Die Ente aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen und in Keulen,
Brustfleisch und Flügel teilen. Die Brühe entfetten und aufheben.

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln, den Knoblauch schälen und
durchpressen. Die Chilischoten entkernen und in dünne Ringe schneiden, die
Paprikaschoten waschen und würfeln.

Die Zwiebeln in etwas heißem Öl anbraten. Die Ententeile hinzufügen und
goldbraun werden lassen.

Knoblauch mit Galgant, Zitronengras und Ingwer zu einer Paste verrühren, in
die Pfanne geben und kurz mitbraten. Chilis und Paprikaschoten 2 Minuten
mitbraten.

Mit 100 ml Entenbrühe und auch mit dem Tamarindensaft aufgießen, Lorbeer-
und Zitronenblatt sowie den Palmzucker dazugeben, umrühren und zugedeckt in
ca. 30 Minuten vollends gar werden lassen.

Die Ententeile auf einer Platte anrichten, die Sauce evtl. noch einmal
entfetten und über die Ententeile gießen.

:Pro Person ca. : 901 kcal
:Pro Person ca. : 3768 kJoule
:Zubereitungs-Z.: 2 1/2 Stunden



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Röstikuchen
Kartoffeln schälen, auf der Röstiraffel reiben, mit Salz und Pfeffer würzen. Speck ohne Fettzugabe knusprigbrat ...
Rösti-Tips und Grundrezept
Man sollte immer eine leichtmehlige Sorte nehmen: sehr mehlige Kartoffeln benötigen viel Fett zum Fertigbraten ! ...
Röstkartoffeln in Aceto Balsamico
Die Kartoffeln mit Schale kochen, etwas abkühlen lassen, noch lauwarm pellen und kalt werden lassen. Aceto bals ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe