Kartoffelpudding

  750g Kartoffeln; gekocht, heiß durchgetrieben
  60g Butter; (I)
  2 Eigelb; (bis 3)
   Salz
   Muskat
  2 Eiweiß; (bis 3) steif geschlagen
  20g Butter; (II) zum Austreichen
   Semmelbrösel
   Butter; (III) gebräunt



Zubereitung:
Aus Kartoffeln, Butter (I), Eigelb, Salz, Muskat und Eischnee wird ein
Brei zubereitet.

Die Puddingform wird mit Butter (II) ausgestrichen, mit dem Brei
gefüllt. Die Form darf aber nur zu drei Viertel gefüllt werden. Der
Brei wird mit Semmelbröseln bestreut.

Man kocht den Pudding 1 Stunde im Wasserbad und stürzt ihn auf eine
flache Schüssel.

Er wird mit Butter (III) übergossen.

Gereicht wird der Pudding zu jungen Erbsen, Schmorbraten oder
Sauerbraten.

Quelle: Dr. Ö. 1939

:erfasst und angepasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Feine Klösse in Kräutersauce
Den Klossteig nach Packungsvorschrift herstellen. Feingehackte Frühstücksspeck mit geputztem, gewaschenem, in f ...
Feines Gemüse in Bier
Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen. Die Zucchini schälen und in Würfel schneiden. Das Ganze in 3 Liter kochendem ...
Feines Zwiebelpüree
1. Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Die Butter in einem Schmortopf zerlassen. Die Zwiebeln darin anschmoren. Den Fl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe