Kartoffel-Strudel mit Kürbis

  250g Mehl und Mehl zum Ausrollen
   Salz
  5tb Butter (evtl. mehr)
  1 Ei
  1 Eigelb (Eier: Größe M)
  750g Kartoffeln (vorwiegend fest kochend)
  600g Muskat-Kürbis
  2 Zwiebeln
  150ml Gemüsebrühe (Instant)
  100g Cheddar-Käse
  1bn Petersilie
  150g Doppelrahm-Frischkäse
  2tb Mango-Chutney (evtl. mehr)
   Zitronensaft
   Salz und Pfeffer
   Cayennepfeffer
  200g Schmand oder Crème fraîche
  100g Joghurt
  1 Zitrone (unbehandelt), die abgeriebene Schale



Zubereitung:
1. Aus Mehl, 1 Prise Salz, 1 EL flüssiger Butter, 1 Ei und 6-8 EL
kaltem Wasser einen Teig kneten. Mit flüssiger Butter bepinseln.
Zudecken, 30 Minuten ruhen lassen.

2. Kartoffeln waschen, schälen und in 1 cm grosse Würfel teilen.
Kürbis schälen, entkernen und ebenfalls würfeln. Zwiebeln abziehen,
fein würfeln. Alles in 2-3 EL heisser Butter andünsten. Brühe
zufügen, 15 Minuten zugedeckt garen, vom Herd nehmen. Cheddar grob
reiben.
Petersilienblättchen fein hacken. Die Hälfte mit Cheddar, Frischkäse
und Chutney unter die Kartoffeln rühren. Mit Zitronensaft, Salz und
Cayennepfeffer würzen.

3. Elektro-Ofen auf 225 Grad heizen. Teig auf einem bemehlten
Küchentuch dünn ausrollen. Dann mit den Händen unter den Teig fassen
und ihn so zu einem dünnen Rechteck (40 x 50 cm) ausziehen. Ränder
gerade schneiden. Kartoffeln auf den Teig verteilen. Dabei rundum einen
4 cm breiten Rand lassen. Ränder über die Füllung schlagen, mit
Hilfe des Küchentuches von der langen Seite her einrollen. Mit der
Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Eigelb mit 3 EL Wasser verrühren, Strudel damit bepinseln.

Im Ofen bei 225 Grad (Gas: Stufe 4) ca. 35 Minuten backen. 10
Minuten ruhen lassen.

4. Schmand und Joghurt verrühren, mit Salz, Pfeffer, übriger
Petersilie, Zitronensaft und -schale würzen. Zum Strudel servieren.

Pro Portion: 635 kcal/2670 kJ



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schweinefilet-Toast mit Birnen und Edelpilzkäse
Vorbereitung: Schweinefilet kalt abbrausen, trocken tupfen und in dünne Scheiben zerteilen, leicht mit Salz und Pfeffer ...
Schweinekrustenbraten
Backofen auf 160 Grad vorheizen. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Kümmel einreiben. In einer Pfanne mit dem heissen Öl run ...
Schweinekrustenbraten
Backofen auf 160 Grad vorheizen. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. In einer Pfanne mit dem heissen Öl rundherum a ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe