Kartoffelsuppe mit dreierlei Beilagen

 
Suppe:: 1.2l Brühe
  2 rote Zwiebeln
  700g Kartoffeln
  400g Sellerie
  400g Möhren
  250g Lauch
  100g geräucherten Schinken
   Thymian, Rosmarin
   glatte Petersilie
  3tb Olivenöl
 
Beilagen:: 4 Scheib. Räucherlachs
  4 Zahnstocher
  100g Roquefort
  1 Strudelteigblatt
  4 Gambas



Zubereitung:
Für die Kartoffelsuppe zunächst alle Gemüse in kleine Würfel
schneiden, den Lauch in feine Streifen.

Gewürfelte Zwiebeln und klein geschnittenen Schinken in Olivenöl
anschwitzen, etwas Brühe angiessen und bis auf den Lauch alle Gemüse
sowie die Kräuter zufügen. Mit der restlichen Brühe aufgiessen und
ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit den
Lauch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Strudelteigblatt in vier ca. 15x8 cm grosse Stücke schneiden.
Die Ränder mit Wasser befeuchten und jeweils ein Stück Roquefort
einpacken. Im Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 7 Minuten backen.

Die gesalzenen und gepfefferten Gambas in Olivenöl mit Thymian und
Rosmarin kurz braten, so dass sie innen noch glasig sind.

Den Räucherlachs aufrollen und mit Zahnstochern feststecken.

Anrichten:
Die Suppe in einen tiefen Teller geben und auf den möglichst breiten
Tellerrand die Beilagen garnieren - ansonsten separat reichen.

Getränk:
Hans Peter Römer empfiehlt zu diesem Gericht einen 2003-er Riesling
vom Weingut Tesch.

Tipps:
* Beim Braten der Gambas kann zusätzlich Knoblauch verwendet werden.
* Die Kräuter mit Stiel in die Suppe geben und die Zweige einfach vor
dem Anrichten wieder heraus nehmen.
* Wer gerne vegetarisch isst, nimmt einfach eine Gemüsebrühe und
lässt den Schinken weg.

Adresse:
Restaurant Kupferpfanne Wiesenstr. 29 41372 Niederkrüchten (Brempt)
Tel.: 02163 / 80428 Fax: 02163 / 898443
http://www.restaurant-kupferpfanne.de/

http://www.wdr.de/tv/aks/kochtipp/20050317_kartoffelsuppe.jhtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schnüsch
Kartoffeln in der Schale kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Mohrrüben, Erbsen und Bohnen putzen und mit wenig Was ...
Schnüsch
Die Möhren, Erbsen und Brechbohnen in wenig Wasser nur kurze Zeit kochen. Dann die Kartoffeln kochen, pellen und in Sche ...
Schnüsch (Norddeutscher Eintopf)
Kartoffeln, Möhren und Kohlrabi waschen, schälen und ca. 1 cm gross würfeln. In Salzwasser ca. 13 bis 15 Minuten garen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe