Käsekuchen mit Krokant

 
Kandierte Pekannüsse: 50g Zucker, weiss
  50g Zucker, hellbraun
  50g Pekannusshälften
 
Kuchenboden: 125g Weizenvollkornkekse,
   zerkrümelt
  50g Pekannüsse, gem.
  50g Zucker, braun
  5tb Zerlassene Butter
 
Füllung: 275g Zucker
  675g Quark
  225g Ricotta
  2ts Zitronensaft, frisch
  1ts Vanilleessenz, naturrein
  3 Eier
 
Nuss-Sirup: 50g Butter
  100g Zucker, hellbraun
  4tb Creme Double
  2tb Golden Syrup (heller Zucker- rohrsirup)
  25g Pekannüse, feingehackt
  0.5ts Vanilleessenz, naturrein
 
Glasur: 175ml Saure sahne
  25g Puderzucker
  0.5ts Vanilleessenz, n.r.



Zubereitung:
Kandierte Pekannüsse:
Den weissen und den braunen Zucker mit 3 El Wasser in einen kleinen
Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Den Sirup 1
min im geschlossenen Topf kochen, damit sich die Zuckerkristalle am
Rand lösen. Den Deckel abnehmen und den Zucker unter ständigem
Rühren kochen, bis seine Temperatur 110 C erreicht hat. Die
Pekannüsse hinzufügen und rühren, bis sie gleichmässig überzogen
sind. Die Nüsse aus dem Sirup nehmen und auf ein ungefettetes
Backblech legen. Vom Blech entfernen, sobald der Zuckerüberzug fest
geworden ist, da die Nüsse sonst am Backblech festkleben.

Kuchenboden:
Ofentemperatur: 180 C
Alle Zutaten gründlich vermengen. Die krümelige Masse in eine 23 cm
grosse Springform füllen und gegen den Boden und die Seiten drücken.
Der Rand der Springform muss mind. 6,5 cm hoch, der Teigrand jedoch
nicht ganz so hoch sein. Den Boden 8 min. backen.
Dann abkühlen lassen.

Füllung:
Zucker, Quark und Ricotta mit dem Handrührgerät verrühren.
Zitronensaft und Vanilleessenz einrühren. Nacheinander die Eier
unterrühren. Die Füllung beiseite stellen.

Nuss-Sirup:
In einem schweren mittelgrossem Topf bei niedriger Temperatur die
Butter zerlassen. Sobald sie flüssig ist, Zucker, Sahne und
Zuckerrohrsirup hinzufügen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat und
die Mischung glatt ist, die Pekannüsse hinzufügen. Bei mittlerer
Hitze 3 min. unter häufigem Rühren köcheln lassen. Den Topf von der
Kochstelle nehmen und die Vanilleessenz einrühren.
Ein Drittel der Quarkfüllung auf den Teigboden in der Springform geben
und mit einem Drittel den Nussirups beträufeln. Der Sirup soll die
Füllung nicht gleichmässig überziehen, sondern kleine Rinnsale
bilden. Ein weiteres Drittel der Quarkmasse einfüllen und mit Sirup
beträufeln. Das Ganze mit der restlichen Füllung und dem
verbleibendem Sirup wiederholen. Den Kuchen etwa 1 h bei 180 C backen,
bis er leicht gebräunt ist. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann
aus der Springform nehmen und in den Kühlschrank stellen.

Glasur:
Alle Zutaten miteinander vermischen. Den abgekühlten Käsekuchen mit
der Glasur überziehen und mit den kandierten Pekannüssen verzieren.

Quelle: Cajun Küche, Marjie Lambert, Könemann Verlag



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Eiersalat mit Tomaten
Eier pellen und achteln. Tomaten waschen und würfeln. Kapern abtropfen lassen, Frühlingszwiebeln putzen und in feine Rin ...
Eiersalat-Crostini
Eier mit kaltem Wasser aufsetzen und ab dem Siedepunkt 8 Minuten hart kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken, dann schä ...
Eiersandwich
Die Eier längs halbieren und das Eigelb vom Eiweiss trennen. Die weiche Butter in eine Schüssel geben. Das Eigelb durch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe