Käsesuppe Valtelliner Art

  1 Wirsingkopf, ca. 1 kg
   Salz
  1 groß. Zwiebel
  4tb Butter
   Pfeffer
   Muskat
  6 Scheib. Weißbrot (vom Vortag)
  200g Fontinakäse, in Scheiben
  0.5l Fleischbrühe, circa



Zubereitung:
Eigentlich eher ein Auflauf als eine Suppe, er wird jedoch mit dem
Löffel gegessen und ist eine außerordentlich kräftige Angelegenheit.
Schließlich stammt das Rezept aus den Bergen im Aostatal, wo die Senner
stärkende Nahrung brauchten und nur das verwenden konnten, was sie oben
auf ihrer Alm hatten.


Den Wirsing in Blätter teilen, in kochendem Salzwasser blanchieren,
abschrecken, ausdrücken und in breite Streifen schneiden. Die Zwiebel
fein würfeln und in der heißen Butter weich dünsten. Wirsing zufügen,
mit Pfeffer und Muskat würzen, einige Minuten ebenfalls dünsten.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, mit der Hälfte der
Brotscheiben auslegen, die Hälfte des Gemüses sowie die Hälfte des
Käses darauf verteilen. Die restlichen Zutaten ebenso einschichten.
Schließlich alles mit der Brühe übergießen. Im 180 Grad Celsius heißen
Backofen etwa 40 Minuten backen, bis alles brodelt und der Käse golden
glänzt.

Tipp:
Man kann für jeden Gast eine eigene Portionsform füllen - es ist
hübsch, wenn jeder seine eigene Schüssel bekommt. und es ist vor allem
in der Familie praktisch, wenn nicht alle zur selben Zeit am Tisch
erscheinen können.

Getränk:
Ein warmtöniger, weicher Rotwein, zum Beispiel aus dem Aostatal.
: : Vegetarisch, Wirsing
:Notizen (*) : Quelle: Servicezeit - Essen und Trinken,
: : "Spitzkohl und Wirsing", WDR 13.09.2002;
: : Rezept von Martina Meuth und
: : Bernd Neuner-Duttenhofer Erfasst von Christina Philipp
:Notizen (**) : Gepostet von: Christina Philipp
: : Email: chrphilipp@web.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fasanenbrust mit Hagebuttenäpfeln auf Champagnerkraut
Wenig Öl in einem Topf erhitzen, die Speckwürfel darin auslassen, Schalotten zugeben und glasig dünsten. Sauerkraut dazu ...
Fasanenbrust mit zweierlei Maronen
Die Wirsingblätter blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Das Hähnchenbrustfilet in kleinen Stücken möglichst kalt mi ...
Fasenanenbrüstchen mit Dörrobst
Fasanenbrüstchen von Haut, Sehnen befreien. Die getrockneten Früchte und Pilze in kochendem Wasser 15 Minuten einweichen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe