Katzenzungen (Löffelbiskuits)

  5 Eigelb
  120g Zucker (1)
  180g Zucker (2)
  2tb Heisses Wasser
  5 Eiweiss
  125g Mehl
   Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:
Man nennt sie Katzenzungen, weil sie so zierlich und rund geformt
sind, andere nennen sie Löffelbiskuits! Sie schmecken pur, mit
Puderzucker bestäubt, zum Kaffee, zum Eisbecher oder zu cremigen
Süssspeisen.
Eigelbe mit Zucker (1) im heissen Wasserbad dick aufschlagen. Bis die
Creme weiss und dicklich ist, dauert es etwa 3 bis 4 Minuten.
Eiweisse zu steifem Schnee schlagen, Zucker (2) einrieseln lassen.
Eigelbe, Mehl und 1/3 des Eischnees vermischen. Erst dann den
restlichen Eischnee unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit
grosser Lochtülle füllen.
Katzenzungen auf das gebutterte Blech spritzen und bei 180 GradC in 15
bis 20 Minuten backen.
Die Biskuits mit Puderzucker bestäuben.

* Quelle: Nach: Zabert Sandmann Backen, 1993
ISBN 3-89350-201-7 Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Tü, 28 Feb 1995

Erfasser: Rene

Datum: 06.04.1995

Stichworte: Backen, Gebäck, P50



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Maracuja-Eis
In den sehr kalten Schlagrahm gibt man den abgesiebten Saft von 4 - 6 Maracujas und nach Geschmack feinen Zucker zu und ...
Maracuja-Mandel-Torte
Eier und Zucker cremig verrühren, Mandeln und Backpulver darunterrühren. In einer gefetteten Springform 20 Minuten bei 1 ...
Maracuja-Sorbet
Alle Zutaten in eine grosse Schüssel geben, mit dem Schneebesen aufschlagen. Zugedeckt in den Gefrierer stellen. Nac ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe