Kirsch-Wickel-Torte

 
Für Den Mürbeteig: 80g Mehl
  60g Butter, oder Margarine
  25g Zucker
  1 Eigelb
  1 Pk. Vanillezucker
   Mehl zum Ausrollen
 
Für Den Biskuit: 75g Kürbiskerne
  4 Eier
  4tb Wasser, kalt
  150g Zucker
  75g Weizenvollkornmehl
  75g Speisestärke
  2ts Kakao
   Zucker zum Stürzen
 
Für Füllung Und Belag: 200g Doppelrahm-Frischkäse
  500g Margerquark
  150g Magermilch-Joghurt
  50g Zucker
  0.5 Zitrone Saft davon
  1kg Süsskirschen
  400g Schlagsahne



Zubereitung:
Für den Mürbeteig alle Zutaten zunächst mit dem Knethaken des
Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 30
Minuten kaltstellen. Teig auf wenig Mehl ausrollen und den Boden einer
Springform damit auslegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad
(Umluft 170 Grad / Gas Stufe 3) etwa 12 Minuten backen. Aus der Form
lösen und erkalten lassen.

Für den Biskuit die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten,
bis diese anfangen, leise zu knacken. Kürbiskerne herausnehmen,
abkühlen lassen und fein hacken. Eiweiss und kaltes Wasser steif
schlagen. Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Eigelbe unterheben.
Mehl, Stärke, Kakao und 2/3 der Kürbiskerne locker unterheben.
Biskuit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Im
vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 170 Grad / Gas Stufe 3)
etwa 12 Minuten backen. Den Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes
Geschirrtuch stürzen und sofort das Papier abziehen. Erkalten lassen.

Für die Füllung Frischkäse, Quark, Joghurt, Zucker und Zitronensaft
verrühren. Etwa 2/3 der Kirschen entsteinen. Die Biskuitplatte mit
der Käsecreme bestreichen. Die entsteinten Kirschen daraufstreuen.
Biskuit in 6 cm breite Streifen schneiden.

Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen. Einen Biskuitstreifen wie
eine Schnecke aufwickeln und in die Mitte auf den Mürbeteigboden
stellen. Die restlichen Teigstreifen nacheinander um die Schnecke
wickeln, bis alle verbraucht sind. Einen Tortenring darumlegen und
alles mindestens eine Stunde kalt stellen.

Die Schlagsahne steif schlagen. Den Tortenring abnehmen und die Torte
rundherum mit Sahne bestreichen. Tortenrand mit den restlichen
Kürbiskernen bestreuen und den restlichen Kirschen verzieren.

1 Torte = 16 Stück = 300 kcal, 12 g Fett pro Portion

* Quelle: nach: Brigitte 16/95 erfasst: A. Bendig

Erfasser: Astrid

Datum: 05.11.1995

Stichworte: Backen, Torte, Mürbeteig, Kirsche, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mandel-Sabayon auf Pflaumen
Mandelblättchen in einer Pfanne goldbraun rösten. Pflaumen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Auf 2 Des ...
Mandelsauce
Die Mandelblättchen ohne Fett goldbraun rösten, mit der Milch und dem Zucker aufkochen, mindestens 30 Minuten durchz ...
Mandelsavarin mit Früchten
Mehl und Hefe vermischen. Mit lauwarmer Milch, Zucker, zerlassener Butter, Salz und Eiern verrühren und am besten mi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe