Kleine Gewürzkunde - Dill & Fenchel

   Dill
   Fenchel



Zubereitung:
Dillsamen stammen aus den Bluetendolden der etwa 1 m hohen
Würzpflanze. Ihr kräftiges Aroma erinnert leicht an Kümmel und
gehört in nordeuropäischen Ländern in den Sud von Fischen,
Krebsen, eingelegten Gurken und anderem Gemüse. Die Samen müssen
stets mitkochen, um ihre Würzkraft voll zu entfalten.

Fenchelsamen, ebenfalls die getrockneten Samen aus Bluetendolden,
schmecken süsslich-anisartig, ein wenig nach Lakritz. Wie Dill im
Norden ist Fenchel in den Mittelmeerländern ein typisches
Fischgewürz, passt aber auch sehr gut zu Schweinefleische, Geflügel,
Suppen, Saucen sowie zu Broten und zu anderem Backwerk.

* Quelle: Neue Gewürz-Küche, Burda Gmbh,
Erfasst von B. Fritsche

Erfasser:

Datum: 22.02.1995

Stichworte: Gewürz, Infos, Dill, Fenchel, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Überbackene Champignon-Koteletts
Die gewaschenen ungewürzten Koteletts von beiden Seiten in Öl anbraten und anschließend in eine feuerfeste Bratform schi ...
Überbackene Champignons
Die Champignons putzen, die Stielenden etwas kürzen, die Pilze gründlich waschen und abtropfen lassen. 1 Esslöffel B ...
Überbackene Chilibohnen
:Pro Person ca. : 820 kcal :Pro Person ca. : 3433 kJoule Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe