Kleine Sauerkrautstrudel mit Paprikasauce

  4 Blätterteigblätter (Tk, je ca. 80 g)
  500g mildes Sauerkraut
  50g Butter (1)
  2tb Zucker
  1tb Kümmel
  1.5tb Paprikapulver (edelsüss)
  500ml Gemüsefond (a. d. Glas)
   Salz
   Pfeffer (a. d. Mühle)
  350g Kartoffeln (festkochend)
  1.5tb Schmand
  2 Eier (Gew.-Kl. 2)
  2bn Dill
   Mehl f. die Arbeitsfläche
  4 rote Paprikaschoten
  1 gelbe Parikaschote
  1 grüne Paprikaschote
  1 Zwiebel
  30g Butter (2)
  1tb Tomatenmark
  150ml Schlagsahne
   Cayennepfeffer



Zubereitung:
Teigblätter nebeneinander auftauen lassen. Sauerkraut gut ausdrücken, dann
hacken. Butter (1) erhitzen, die Hälfte des Zuckers darin schmelzen lassen.
Sauerkraut, Kümmel und Paprikapulver dazugeben, andünsten. Mit der Hälfte
des Fonds auffüllen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten garen, bis
die Flüssigkeit verdampft ist. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

Kartoffeln schälen, fein würfeln und 6 Minuten in Salzwasser blanchieren.
Kartoffeln abgiessen, abschrecken und abkühlen lassen. 2/3 Kartoffeln,
Schmand und die Hälfte der Eier mit den Knethaken des Handrührers
verkneten. Sauerkraut, restliche Kartoffeln und gehackten Dill unterrühren.

Die Teigplatten einzeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rechtecken von
20 x 15 cm ausrollen. Sauerkraut jeweils längs auf die Mitte setzen.
Teigränder mit dem restlichen verquirlten Ei bepinseln. Teig fest über das
Sauerkraut wickeln. Die Seiten wie bei einem Bonbon fest zusammendrücken.
Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Ei
bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad)
auf der 2. Einschubleiste von unten 25-30 Minuten backen (nach 20 Minuten
mit Alufolie abdecken).

Paprikaschoten halbieren und entkernen. Rote grob würfeln, gelbe und grüne
in kleine Rauten schneiden. Zwiebel pellen und würfeln. Rote Paprika und
Zwiebel in der Butter (2) glasig dünsten. Tomatenmark, restlichen Fond und
Sahne dazugeben. 15 Minuten offen kochen, mit dem Schneidstab pürieren und
durch ein feines Sieb streichen. Paprikarauten dazugeben, mit Salz,
Cayennepfeffer und Zucker würzen und weitere 7-10 Minuten cremig einkochen
lassen. Zu den Strudeln servieren.
:Pro Person ca. : 350 kcal
:Pro Person ca. : 1465 kJoule
:Eiweiss : 13 Gramm
:Fett : 18 Gramm
:Kohlenhydrate : 34 Gramm
:Zeitaufwand ca.: 1 1/2 Stunden

* Quelle: Essen und Trinken 12/95 Erfasst: Viviane Kronshage

Erfasser: Viviane

Datum: 18.12.1996

Stichworte: Backen, Pikant, Sauerkraut, Paprika, Vegetarisch,
P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gib-Mir-Die-Kugel-Torte
1. Für den Rührteig Butter oder Margarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach un ...
Giessener Zimtwaffeln
Butter schaumig rühren. Zucker, Eigelb und Zimt hinzufügen und mit Mehl verrühren. Eiweiss schlagen und den Eischnee vor ...
Gießener Zimtwaffeln
Butter schaumig rühren, Zucker, Eigelb und Zimt zugeben, mit dem Mehl verrühren und zum Schluß das steifgeschlagene Eiwe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe