Kleine Schoko-Mokka-Torte

 
TEIG: 200g Zartbitter-Schokolade
  120g Weiche Butter
   Salz
  120g Zucker
  4 Eier
  2tb Brandy; optional
  120g Gemahlene Mandeln
  25g Mehl
 
MOKKA-MOUSSE: 160g Zartbitter-Kuvertüre
  4 Eier
  80g Zucker
  100g Schlagsahne
  1pk Vanillezucker
  30ml Starker, abgekühlter Espresso
 
VERZIEREN: 125g Zartbitter-Kuvertüre
  1 Blatt Blattgold; optional
  1tb Kakaopulver



Zubereitung:
Für den Teig: Die Schokolade hacken und über einem heissen Wasserbad
schmelzen, Butter mit einer Prise Salz und 60 Gramm Zucker schaumig
schlagen, die Eier trennen, nach und nach Eigelb und geschmolzene
Schokolade unterrühren, eventuell den Brandy dazugeben, ebenfalls
unterrühren.

Eiweiss steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen,
Eischnee, Mandeln und Mehl gleichmässig unter die Schokomasse heben,
eine Springform (Durchmesser 22 cm) mit Backpapier auslegen, die Masse
einfüllen und glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad,
Umluft 150 Grad, Gas Stufe 3 etwa 40 bis 50 Minuten backen.

In der Form etwas abkühlen lassen, dann herauslösen und ganz
auskühlen lassen.

Für die Mokka-Mousse: Kuvertüre zerbröckeln und über einem heissen
Wasserbad schmelzen, die Eier trennen, Eiweiss steif schlagen, dabei
die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen, die Sahne ebenfalls steif
schlagen.

Eigelb mit Vanillezucker und restlichem Zucker dickschaumig
aufschlagen, Espresso und flüssige Kuvertüre unterrühren, Sahne und
Eischnee gleichmässig unterziehen.

Den Tortenboden halbieren, den unteren Boden auf eine Platte setzen und
einen Tortenrand darumlegen, die Mokka-Mousse auf den Tortenboden
geben, glatt streichen und den zweiten Boden darauf setzen, im
Kühlschrank fünf Stunden durchkühlen lassen, den Tortenrand
abnehmen. Zum Verzieren: Die Kuvertüre über einem heissen Wasserbad
schmelzen und die Torte damit überziehen, eventuell das Blattgold
darauf setzen, die Kuvertüre trocknen lassen und mit Kakao bestäuben.

Tipp: Blattgold bekommen Sie im Künstlerbedarfsgeschäft, oder in
guten Schreibwarenläden. Ein Heft mit 25 Blatt (8 x 8 cm) kostet etwa
60 Mark. Streugold zum Verzieren ist preiswerter. Infos darüber unter
www.cdg.de.

Pro Portion ca. 750 Kcal 51 g Fett



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kräuterwähe
(*) Ein Wähenblech oder eine Pieform von ca. 28 cm Durchmesser Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün rüsten und hacken. ...
Kräuterwähe
(*) Wähenblech von 24 cm Durchmesser Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz mischen. Die Butter in kleinen F ...
Krautkrapfen
Das Mehl mit etwas Salz, den Eiern, dem Öl und Wasser schnell zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem sauberen Küc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe