Kleiner Antipasti-Teller

 
Lauch Und Möhren: 2 Lauchstangen; nur das Weiße und Hellgrüne, entsprechend ca.
  300g Lauch, geputzt, in Stücken von etwa 8 cm Länge
  1bn Möhren
 
Sud: 250ml Wasser
  125ml Weißweinessig
   Salz
   Pfeffer; grob geschrotet
  4 Pimentkörner
  1ts Brauner Zucker
  1lg Rote Peperoni
  1ts Honig, neutral
   Olivenöl; zum Beträufeln
 
Zucchini: 300g Zucchini, klein, fest
   Olivenöl; zum Braten
   Salz
   Pfeffer
  2tb Zitronensaft
  2tb Olivenöl
 
Sowie Nach Belieben:  Mailänder Salami
   Parmaschinken
   Schwarze Oliven



Zubereitung:
Die Peperoni aufschlitzen, Kerne herauskratzen, Peperoni in feine
Streifen schneiden.

Für den Sud das Wasser und den Essig mit den Gewürzen zum Kochen
bringen, die Peperonistreifen zugeben und vom Feuer nehmen. Den Sud
aufteilen, dabei Pimentkörner und Peperonistreifen mit der Hälfte des
Sudes in ein Gefäss geben, den restlichen Sud mit dem Honig in einem
weiteren Gefäss verrühren. Abkühlen lassen.

Die Möhren so putzen, dass noch ein kleiner Ansatz vom Grün stehen
bleibt.

Salzwasser zum Kochen bringen und erst die Lauchstücke etwa 7 Minuten
kochen, dann mit dem Schaumlöffel herausnehmen und in das Gefäss mit
dem Peperonisud geben, dann im selben Wasser die Möhren bissfest
kochen und in den Honigsud geben. Gefässe abdecken und mindestens 6
Stunden, besser über Nacht kühl durchziehen lassen.

Die Zucchini in fingerdicke Stifte schneiden und bei starker Hitze im
Olivenöl braun anbraten, dann salzen und mit der Hälfte des
Zitronensafts beträufeln. Sie sollen bissfest bleiben. Abtropfen
lassen. Restlichen Zitronensaft mit dem Olivenöl verrühren und über
die Zucchinistifte geben. Ebenfalls durchziehen lassen.

Die Lauchstangen mit den Peperonistreifen und die Möhren aus dem Sud
nehmen, abtropfen lassen und mit etwas frischem Olivenöl beträufeln.

Zum Servieren jeweils etwas von den Lauchstangen, den Möhren und den
Zucchinistiften auf Portionsteller geben, dazu dekorativ einige
Scheiben Salami und/oder Schinken sowie einige schwarze Oliven legen.

Mit knusprigem Ciabatta servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kichererbsen mit Fladenbrot - Yeshimbra Fitfit
In einem Topf ohne Fett die Zwiebeln kurz anbraten. Öl zugeben und eine Minute erhitzen. Wasser zugiessen und aufkochen. ...
Kichererbsenbällchen
Kichererbsen über Nacht gut mit Wasser bedeckt einweichen. Bulgur mit kochendem Wasser begiessen und ca. 10 Minuten dar ...
Kichererbsen-Burger
Die Zutaten in der Küchenmaschine zerkleinern und vermischen. Mit angefeuchteten Händen sechs Burger formen. Im Mehl wen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe