Knoblauch Guacamole

  1 Avocado, reif
  50g Tofu oder Magerquark
  6 Knoblauchzehen durchgepresst
  0.5 Paprika, mittelgross
  2 Frühlingszwiebeln
  2tb Petersilie feingehackt
  0.5ts Currypulver
  0.5ts Thymian
  0.25ts Pfeffer, schwarz
  6ts Tomatenketchup
  3 Prise Tabasco
  0.5 Zitrone, Saft von besserLimette



Zubereitung:
Avocadofleisch und Tofu in einer Schüssel zerdrücken, Knoblauch,
feingehackte Paprikaschote und feingehackte Zwiebel untermengen,
Kräuter und Gewürze zufügen, Ketchup und Zitronensaft
unterrühren, mit Tabasco abschmecken. Diese Koblauch-Guacamole
sollte nach Möglichkeit frisch gegessen und nicht länger als als
einige Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Mexikaner essen Guacamole zu knusprig gebratenen Stücken von
Tortillas. Mit Kräckern oder Knäckebrot schmeckt Guacamole aber
auch sehr gut.

* Quelle: M.J. Filice in: GARLIC
Küche für Knoblauch-Freunde, Papyrus 1981
** Erfasst und gepostet von Michael Dauffenbach
vom 23.06.1994

Erfasser: Michael

Datum: 01.08.1994

Stichworte: Beilagen, Dip, Mexiko, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bechamelsauce
Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Den Schinken in winzige Würfelchen schneiden. Die Butter in einer Kasseroll ...
Bechamelsauce
Die Zwiebeln fein würfeln und in der Butter glasig dünsten, das Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen bis es hel ...
Bechamelsauce
In einem kleinen Topf die Butter schmelzen, das Mehl zugeben und unter stetem Rühren bei schwacher Hitze anschwitzen, b ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe