Knoblauchcocktail

  25 p. Port. Knoblauchzehen
  30g Olivenöl
  3tb Essig
  2 Prise Salz
  1 Prise Pfeffer
  200g Rübli (Möhren), in Scheiben
  100g Stangensellerie, in Streifen
  100g Lauch, in Streifen
  4 p. Port. Gelbe Zuckerhutblätter
   Schnittlauch



Zubereitung:
Dieses Rezept ist für diejenigen, die Knoblauch wirklich gern haben.

Knoblauch schälen, im heissen Öl 7 bis 9 Minuten zugedeckt
braten, in eine Schüssel geben.

Essig, Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen gut verrühren,
mit dem Knoblauch mischen.

Rübli, Stangensellerie und Lauch dazumischen, zugedeckt 20 bis 30
Minuten marinieren lassen.

Knoblauchcoktail auf die 4 Zuckerhutblätter anrichten, mit
Schnittlauch bestreuen.

(Quelle: Die Jahreszeitenküche, Salate und Kräuter,
Unionsverlag
Zuerich, ISBN 3 293 00164 5)


Erfasser:

Datum: 23.02.1995

Stichworte: Vorspeisen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rote Bete Suppe mit Scampi (Nach Rainer Sass)
Rote Beete in Salzwasser kochen, abgiessen, abschrecken, schälen und in Stücke schneiden. Dann in einen Topf geben und m ...
Rote Bete-Apfelsuppe mit Meerettichnocken
Die Rote Bete garkochen und schälen. Danach -mit eigener Fantasieaus dem Gemüse "Perlen" ausstechen oder Würfel schneide ...
Rote Bete-Apfelsuppe mit Meerettichnocken
Die Rote Bete garkochen und schälen. Danach -mit eigener Fantasieaus dem Gemüse "Perlen" ausstechen oder Würfel schneide ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe