Knoblauchhuhn

  1 Poularde von ca. 1,5 - 1,8 kg
  40 Knoblauchzehen (gern auch mehr)
   Etwas frischen Thymian
  1 Becher Weißwein
   Olivenöl
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Poularde bratfertig machen. 2 bis 3 Stengel Thymian in den Bauch
schieben, aussen und innen salzen und pfeffern. Bei mittlerer Hitze die
Poularde in einem Schmortopf von allen Seiten langsam goldbraun
anbraten. Schliesslich die geschälten Knoblauchzehen dazu, mit einem
Schuss Weisswein ablöschen, Deckel drauf und bei 180 - 200 Grad 1
Stunde in den Ofen. Gelegentlich nachgucken, ob's anbackt, dann
Weisswein zugeben. In den letzten 20 Minuten Deckel entfernen. Aus dem
Ofen nehmen, Poularde etwas ruhen lassen, tranchieren und servieren.
Die Knoblauchzehen mit dem Bratensaft in eine Sauciere geben und dazu
reichen. Baguette dazu ist ein Muss. Wenn Weisswein, dann ein
Chardonnay mit Muskeln. Wenn Rotwein, dann ein kräftiges Gewächs, mit
dem man "Landwein" assoziiert.

Anmerkung: Auf dieses Rezept stösst man relativ oft in vielen
Variationen. Einige schreiben vor, dass man das Huhn im Ofen alle 20
Minuten wenden soll. Hab ich ausprobiert, kann man sich sparen. Macht
nur Arbeit und keinen Unterschied.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Knoblauchhuhn
Poularde bratfertig machen. 2 bis 3 Stengel Thymian in den Bauch schieben, aussen und innen salzen und pfeffern. Bei mit ...
Lauwarmer Tintenfisch-Salat mit Zucchini
Den Oktopus unter fliessendem Wasser gründlich spülen, dabei auch den Magensack umstülpen und gut auswaschen. Das Suppen ...
Marinierte Hühnerleber mit Kernöl*
Die Hühnerleber in Rotwein, Rosmarin, Thymian, Lorbeer und Knoblauch zum Marinieren 2-3 Stunden einlegen, danach auf ein ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe