Knoblauch-Käsewürfel

  500 g. Bonifaz-Knoblauch
  2 Paprika, rot
  2 Paprika, gelb
  2 Zwiebeln, weiss
  2 Zucchini
  2tb Zucker
  100ml Balsamico-Essig
  250ml Salatöl
   Salz
   Pfeffer
   Wasser
  1 Thymianzweig
   Öl
  2 Eier
  150 g. Semmelbrösel
   Mehl für die Panade



Zubereitung:
Das Paprikagemüse am Vortag zubereiten:

Paprikaschoten, Zwiebeln und Zucchini putzen und in Rauten schneiden.
In einem Topf etwas Zucker schmelzen lassen, mit Wasser und
Balsamico-Essig ablöschen. Das Gemüse hinzugeben, kurz aufkochen und
das Öl sowie den Thymianzweig zufügen. Das Gemüse anschliessend ca. 24
Stunden stehenlassen.

Den Käse in ca. 1,5 x 1,5 cm grosse Würfel schneiden, in Mehl und
verquirltem Ei wenden, in Bröseln panieren, in heissen Öl oder Fett
schnell goldbraun backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Leicht mit Pfeffer und Salz würzen und auf dem etwas (!) erwärmten
Paprikagemüse servieren.

Source: Alfons Schuhbeck

** Gepostet von Joachim M. Meng

Erfasser: Joachim

Datum: 02.10.1995

Stichworte: Käse, Knoblauch, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rahmspargel mit Kalbfleischklöschen
Spargel von der Spitze nach unten dünn abschälen: Enden abschneiden und in leichtem Salzwasser mit etwas Butter auf ...
Rahmspinat
: Klassisches Rezept 12 g Fett = 4 Fettauge(n) pro Portion : Pfundskur-Rezept 6 g Fett = 2 Fettauge(n) pro Portion ...
Rahmspinatpfanne
Den Spinat unaufgetaut aus der Packung in einen Topf mit 4 Esslöffeln Wasser geben und auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe