Knoblauchmayonnaise I "All-i-oli amb ou"

  2 frische Eigelb
  4md Knoblauchzehen
  2 Tassen Olivenöl
  1 Prise Salz



Zubereitung:
Knoblauchzehen schälen und im Mörser zerstampfen. Salz hinzufügen und
umrühren. Dann die Eigelb hineingeben und gut mit dem Knoblauch
vermischen. Nun unter ständigem Rühren (immer in die gleiche Richtung)
das Öl langsam zugiessen. Solange rühren, bis die Sosse steif ist und
nicht auseinanderläuft. Diese "all-i-oli" ist durch keine andere Sosse
für gekochte Schnecken und auf dem Holzkohlegrill geröstetes Kaninchen
zu ersetzen.

Tips von Rainer Hübenthal:

Leichter gelingt die Mayonnaise, wenn man zu anfang das Eigelb
mit einem Teelöffel Senf und einem Spritzer Zitronensaft
schaumig rührt.

Mit Creme fraiche (zum Schluss langsam unterheben) kann man die
ganze Sache noch etwas leichter gestalten.

* Quelle: Caty Juan de Corral
"Einführung in die Küche von Mallorca,
Menorca, Ibiza und Formentera"
** Gepostet von: Kierblewsky

Erfasser:

Datum: 29.10.1996

Stichworte: Mallorca, Spanien, P6, Sauce, Mayonnaise



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauce Hollandaise
Butter zerlassen, etwas abkühlen. Eigelb mit Weisswein in einer Schüssel im Wasserbad (Wasser darf nicht kochen!) so lan ...
Sauce Hollandaise
Wichtige Hinweise für Neophyten: 1. Das Wasserbad muss simmern, darf nicht kochen. 2. Die Schüssel mit den Eigelben/Re ...
Sauce Hollandaise
Die Butter in einem Rührbecher bei 600 Watt in einer Minute schmelzen, dann die Molke abschöpfen. Eigelb in einer Rührsc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe