Knoblauch-Pickles

  250g Knoblauch geschält
  1tb Salz
  3tb Fenchelsamen
  1tb Schwarze Pfefferkörner
  1tb Garam Masala
  1tb Schwarzkümmelsamen
  1ts Chilipulver
  0.25ts Asafötida gemahlen
  900ml Sonnenblumenöl vielleichtbis um 1/3 mehr



Zubereitung:
Die ganzen Knoblauchzehen mit Salz und Gewürzen in ein Konservenglas
legen. Mit Öl bedecken und gut verschliessen.

Glas an einen warmen Ort stellen, zum Boiler oder an die Sonne, wenn
es warm genug ist. In den ersten 5 Tagen täglich ein paarmal
umrühren.

Vor dem Gebrauch wenigstens eine Woche an warmem Ort stehen lassen.

Das Geschmack von Knoblauch wird mit der Zeit angenehm mild, nach 3
bis 4 Monaten können die Pickles zerdrückt zu Gemüse- und
Fleischgerichten verwendet werden.

* Quelle: Jill Norman, Das grosse Buch der Gewürze,
AT Verlag, 1991 - ISBN 3-85502-3955-6
** Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 18.08.1994

Stichworte: Aufbau, Eingelegtes, Pickles, Knoblauch, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quinoa-Bohnensalat
Kidneybohnen und Kichererbsen getrennt in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag (Einweichwasser weggie ...
Quinoa-Bratlinge mit Knoblauchcreme
Quinoa in einem Sieb mit heissem Wasser überbrühen. (Schwemmt - wie bei Hirse - die Bitterstoffe aus.) Gemüse in Öl ansc ...
Quinoa-Eierkuchen mit Sellerie-Pilz-Füllung
Quinoa mit Milch, Wasser, Eiern und dem Vollmeersalz gut verrühren. Den Teig 60 Minuten quellen lassen. Für die Füllung ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe