Knoblauchpüree I

  20 mittl. Knoblauchknollen
  100ml Olivenöl



Zubereitung:
Die ganzen unzerpflückten Knoblauchzwiebeln in Alufolie einwicklen.
Dann in den bei 190 GradC vorgeheizten Backofen 1 Stunde garen. Die
gegarten Zehen aus der Schale in ein Sieb drücken und passieren, dann
mit dem Olivenöl und dem Salz verrühren. Als Mass gilt 1 Esslöffel Öl
auf 10 Knoblauchzehen, die Paste in ein verschliessbares Gefäss füllen,
Oberfläche glattsteichen mit Olivenöl beträufeln. Hält sie im
Kühlschrank etwa 3 Monate.

Verwendet wird das Püree zum würzen von Fleisch- und Gemüsegerichten
und gibt ihn in einer Vinaigrette

* Quelle: Die Kunst des Kochens Time Live
erfasst Günter Rademacher

Erfasser: Günter

Datum: 08.08.1995

Stichworte: Aufbau, Knoblauch, Würze, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kräutercremesuppe
Zwiebeln und Kartoffeln schälen, Zwiebel hacken und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Den Speck in einen Suppen ...
Kräutercremesuppe mit Forellenockerln
In einem Suppentopf 1 EL Butter zergehen lassen, Zwiebel glasig schwitzen und mit Mehl stauben. Mit Weisswein ablöschen, ...
Kräutercrepes mit buntem Gemüse
Für die Crepes Milch (1), Eier und Mehl glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter hacken und unterrühren, Te ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe