Knoblauchratatouille

  6 Junge Knoblauchknollen
  2md Zwiebeln
  300g Kleine Zucchetti
  1md Aubergine
  1 Rote Peperone
  1 Gelbe Peperone
  50g Butter
  150ml Rotwein
  2tb Tomatenpüree
   Salz
   Pfeffer
  0.5tb Rosmarin; gehackt
  1tb Thymian; gehackt
  4 Salbeiblätter; gehackt
  500g Tomaten; geschält, in Achtel geschnitten
 
REF:  Cuisine naturelle 4/1995 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Knoblauchzehen auslösen, jedoch ganz belassen. Frisches Grün in
dünne Ringe schneiden.

Zwiebeln in dünne Streifen, Zucchetti und Aubergine ungeschält in
Stengelchen, Peperoni in Streifen schneiden.

Knoblauchzehen, -grün und Zwiebeln in der Butter andünsten. Gemüse
beifügen. Mit Rotwein ablöschen. Tomatenpüree, Salz, Pfeffer und
Kräuter beifügen. Das Ratatouille zugedeckt auf kleinem Feuer zwanzig
Minuten kochen lassen.

Die Tomaten beifügen. Nachwürzen und alles nochmals ca. zehn Minuten
garen.

Als Beilage serviert man Knoblauchbrot.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lebkuchen (Schrot & Korn)
: (Rezept sehr zeitaufwändig!) : Ergibt 25 Lebkuchenfiguren (a 80 g) , : Zubereitungszeit: 10 Minuten + 12-14 Tage zum ...
Lebkuchen-Eisbombe (Halbgefrorenes) mit Zwetschgenkompott
Eier und Eigelbe sowie Zucker vermengen und in einer Schüssel auf dem nicht allzu heissen Wasserbad warm schlagen (sodas ...
Lebkuchengewürz
alle Gewürze so fein wie möglich mahlen und dann, die angegebenen Mengen vermischen. MMMMM------------------------Zuber ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe