Knoblauchsuppe mit Garnelenspiessen

  2 Knoblauchknollen (evtl. mehr)
  30g Kalte Butter (in Würfeln)
  0.5ts Instant-Brühe
  18 Garnelen (à ca. 25 g, geschält) (evtl. mehr)
  6 Lange Rosmarinzweige (evtl. mehr)
  1sm Zwiebel
  100g Knollensellerie
  1sm Kartoffel
  100g Champignons
  60g Porree (nur das Weiße)
  4tb Olivenöl
  50ml Weißer Portwein
  80ml Trockener Weißwein
  300ml Schlagsahne
  1l Geflügelfond
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
  1ds Zitronensaft
  6 Basilikumblätter



Zubereitung:
1. Die Knoblauchknollen in Zehen zerteilen, 6 Zehen beiseite legen.
Restliche Zehen ungeschält auf ein Backblech legen und im vorgeheizten
Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 140 Grad (Gas 1, Umluft nicht
empfehlenswert) 40-50 Minuten backen. Knoblauch aus dem Ofen nehmen,
abkühlen lassen und pellen. Mit 15 g Butter und dem Brühpulver in der
Moulinette fein pürieren.

2. Inzwischen die Garnelen auf dem Rücken längs einschneiden und
entdarmen. Die Rosmarinnadeln bis auf die Spitzen abzupfen und
anderweitig verwenden. Auf jeden Rosmarinzweig 3 Garnelen stecken,
abdecken und kalt stellen.

3. Zwiebel und restliche Knoblauchzehen grob schneiden.
Knollensellerie und Kartoffel schälen und grob schneiden.
Champignons putzen. Porree waschen und in grobe Stücke schneiden. 2 El
Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch ohne
Farbe darin andünsten. Restliches Gemüse zugeben und 4-5 Minuten
mitdünsten, dabei öfter umrühren. Port- und Weisswein zugiessen und
auf die Hälfte einkochen. 200 ml Sahne und den Geflügelfond
zugiessen. Suppe 25 Minuten bei mittlerer Hitze offen kochen.

4. Die Suppe salzen und pfeffern. Mit dem Schneidstab fein pürieren
und durch ein Sieb in einen anderen Topf streichen. Restliche Sahne
steif schlagen. Knoblauchpüree, restliche Butter und geschlagene Sahne
in die Suppe geben. Nochmals mit dem Schneidstab pürieren.
Knoblauchsuppe warm stellen, aber nicht mehr kochen lassen.

5. Die Garnelenspiesse mit Salz und Zitronensaft würzen. Das restliche
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenspiesse darin 3-4
Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Die heissen Spiesse zur
Suppe servieren. Suppe mit Basilikum bestreuen.

: Zubereitungszeit 1:30 Stunden
: Pro Portion (bei 8 Portionen) 20 g E, 21 g F, 9 g KH = 305 kcal



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wirsingcreme mit Lachs
Zubereitung: 1. Wirsing putzen, grob zerteilen, waschen und den harten Strunk herausschneiden. Wirsing in Streifen schn ...
Wirsingcremsuppe
Aus den Knochen, Suppengemüse, Zwiebel, und Salz wird eine Kraftbrühe gekocht. Der Wirsing wird zerschnitten, in den Top ...
Wirsingeintopf
1. Von den Orangen die Schale abreiben und 200 ml Saft auspressen, beides mit den Aprikosen aufkochen, 10 Min. quellen l ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe