Knoblauchsuppe Mit Jakobsmuscheln

  450g Junger Knoblauch (5 Knollen)
  150g Schalotten
  4tb Öl
  250ml Trockener Weisswein
  1.2l Fischfond
  175ml Schlagsahne
  125g Creme double
   Salz, Pfeffer; weiss
  1 Thymianzweig
  8 Jakobsmuscheln (ohne Schale)
 
Erfasst Am 10.04.00 Von:  Ilka Spiess Essen & Trinken April 2000



Zubereitung:
1. Die äusseren Häute des Knoblauch entfemen, l Knolle für die
Dekoration zurückbehalten. Von den übrigen den Wurzelansatz
abschneiden und den Knoblauch in feine Ringe schneiden Schalotten
pellen und ebenfalls in feine Ringe schneiden.

2. 2 El Öl in einem Topf erhitzen Knoblauch und Schalotten darin bei
mittlerer Hitze 2 Minuten ohne Farbe andünsten. Wein dazugiessen und
vollständig einkochen lassen. Fischfond dazugiessen, aufkochen und bei
mittlerer Hitze 25 Minuten kochen.

3. Dann im Mixer fein pürieren. Suppe durch ein Sieb in einen zweiten
Topf geben, dabei mit dem Rücken einer Kelle soviel Knoblauch wie
möglich durch das Sieb drücken. Sahne und Creme double unterrühren,
Suppe aufkochen und bei milder Hitze weitere 15 Minuten kochen. Mit
Salz und Pfeffer würzen.

4. Thymianblätter vom Zweig zupfen. Restliche Knoblauchknolle wie oben
beschrieben in sehr feine Ringe schneiden. Restliches Öl in einer
Pfanne erhitzen. Jakobsmuscheln leicht salzen, bei starker Hitze von
jeder Seite 2 Minuten braten. Nach dem Wenden den vorbereiteten
Knoblauch in die Pfanne geben und unter vorsichtigem Rühren mitbraten.
Am Ende der Garzeit die Thymianblätter dazugeben.
Knoblauch mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Den gebratenen Knoblauch auf vier vorgewärmte Suppenteller
verteilen und je 2 Jakobsmuscheln daraufgehen. Vorsichtig mit der
heissen Suppe umgiessen und servieren.

: Zubereitungszeit: l Stunde
: Pro Portion: 15 g E, 36 g F, 33 g Kh = 538 kcal (2251 U)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Saftiges Gulasch
Speck in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Fleisch gut trockentupfen. Sauerkraut auf einem Sieb abtrop ...
Saftplätzli an Aubergine-Zucchini-Gemüse
Die Rindsplätzli zwischen Klarsichtfolie mit dem Wallholz flach klopfen. Das Olivenöl auf dem Boden eines Bräte ...
Sagoauflauf
Sago mit Milch kalt aufstellen und 5 min. kochen lassen. 4 Eiweiss zu Schnee schlagen. Zucker, Eigelb und Margarine ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe