Knusprige Aprikosen-Ravioli

 
APRIKOSEN-MANDELFÜLLUNG: 0.333333c Blanchierte Mandeln (75ml)
  125ml Getrocknete Aprikosen
  90g Marzipan
  3tb Weiche Butter
  3ts Amaretto Di Saronno (oder einige Tropfen Bittermande
 
APRIKOSEN-COULIS: 120g Getrocknete Aprikosen
  0.5c Zucker
  375ml Kaltes Wasser
  1tb Zitronensaft (frisch gepresst)
 
RAVIOLI: 1tb Wasser
  250g Selbstgemachten Eiernudel- oder Hardweizennudelteig
  1l Pflanzenöl zum Frittieren
   Puderzucker
   Minzeblättchen



Zubereitung:
Apricosen-Mandelfüllung:

Die blanchierten Mandelkerne in einer Pfanne golden rösten. Die
abgekühlten Mandeln anschliessend in eine Küchenmaschine geben und
sehr klein zerhacken. Marzipan hineinbröckeln und bei laufender
Maschine Amaretto dazugeben, alles in eine Schüssel umfüllen und die
Aprikosen (ganz kleingewürfelt) in die Masse rühren.

Apricosen-Coulis:

Getrocknete Aprikosen, Zucker und Wasser in einem Topf erhitzen, 15 min
simmern lassen, bis die Aprikosen weich und aufgequollen sind.
Dann alles in die Küchenmaschine geben und mit dem Zitronensaft
zusammen pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb geben, dabei auch
noch die letzten Flüssigkeitsreste aus der Fruchtmasse drücken.

Ravioli:

Teig in 4 Portionen aufteilen. Pastateig max. 3 mm dick ausrollen, man
sollte fast hindurch sehen können. Mit einem Wasserglas Kreise
ausstechen. Die Hälfte der Kreise auf ein Backpapier legen. Ein
Löffelchen Aprikosen-Mandelfüllung in die Mitte der Teigkreise
setzen. Die Ränder sorgfältig mit Wasser bepinseln. Mit je einem
Teigkreis abdecken und die Ränder fest andrücken.

1 Liter Öl in einer Fritteuse oder einem geeigneten Topf auf 170 Grad
erhitzen. Jeweils 6 Ravioli auf einmal darin golden knusprig
ausbacken, dabei einmal wenden. Die ausgebackenen Ravioli auf
Küchenpapier abtropfen lassen. Wenn alle gebacken sind, nochmals zu
jeweils 6 Stück ganz kurz frittieren und abtropfen lassen. Mit
Puderzucker bestäuben.

Jeweils einen Spiegel von Aprikosen-Coulis auf 6 grosse flache Teller
geben und die Ravioli darauf anrichten. Mit Minzeblättchen garnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quittenkompott
Weisswein, Wasser und Zucker aufkochen. Dünne Quittenscheibchen und Preiselbeeren in dieser Flüssigkeit ca. 10 Minuten d ...
Quittenkompott
Quitten in Würfel von 1 cm Kantenlängen schneiden. Zucker karamellisieren, Quittenwürfel, Apfelsaft und Vanille zugeben ...
Quittenkompott I
Quitten schälen, Kerngehäuse ausstechen und die Früchte in Scheiben schneiden. Chilischoten waschen. Chilischot ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe