Knusprige Hähnchenschenkel im Erdnussmantel

  12 Hähnchenunterschenkel; die Haut entfernt
  5tb Erdnussöl
  2tb Zitronensaft; frisch gepresst
  100g Mehl
  2tb Curry; mittelscharf
   Salz
   Pfeffer
  175g Erdnüsse, gesalzen
  2tb Korianderblätter, frisch
   Cayennepfeffer
  2 Eier; verschlagen
  4tb Milch
 
ERFASST AM 08.06.1999 VON:  Petra Holzapfel Quelle: Delia Smith Kulinarische
   Sommerfreuden



Zubereitung:
Die Hähnchenschenkel in eine Schüssel legen. 2/5 des Öls und den
Zitronensaft verrühren und über das Geflügel giessen. Die
Hähnchenschenkel über Nacht oder wenigstens 8 Stunden zum Marinieren
stehenlassen und zwischendurch ein- oder zweimal wenden. Für die
Panade das Mehl, den Curry sowie Salz und Pfeffer in einer flachen
Schüssel vermischen. Die Hähnchenschenkel vor dem Garen in der
Mehlmischung wenden, damit sie rundum gut davon überzogen werden.
Überschüssiges Mehl behutsam abklopfen und die Hähnchenschenkel auf
einen Teller legen (das restliche gewürzte Mehl aufbewahren).
Den Backofen auf 220GradC vorheizen.

Nun die Erdnüse und die Korianderblätter mit 2 El des gewürzten Mehl
(bezogen auf 6 Portionen) und dem Cayennepfeffer in die Küchenmaschine
geben und in winzig kleine Stücke hacken. Die Erdnussmischung auf
einem Teller verteilen. Dann in einer Schüssel die Eier mit der Milch
verschlagen. Die Hähnchenschenkel noch einmal in dem restlichen Mehl,
dann in der Eimischung und zum Schluss in der Erdnussmischung wenden.
Die panierten Hähnchenschenkel zurück auf den Teller legen und bis
zum Braten kalt stellen.

Zum Braten der Hähnchenschenkel das restliche Öl in eine ofenfeste
Form giessen und die Form zum Erhitzen in den Backofen stellen. Wenn
das Öl heiss ist, die Hähnchenschenkel nebeneinander in die Form
legen, ohne dass sie sich berühren. Das Geflügel mit dem heissen Öl
begiessen und auf einer der oberen Einschubleisten 15 Minuten im
Backofen braten. Die Hähnchenschenkel dann wenden und weitere 15
Minuten braten. Dann das Öl abgiessen und das Geflügel noch 5 Minuten
in den Backofen schieben, damit es schön knusprig wird. Auf
Küchenkrepp abtropfen lassen und nach dem Abkühlen für den Transport
einzeln in Alufolie packen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bäuerliche Landhahnbruststreifen, mit frischen Kräutern...
Winzeressig-Sosse: Essig und Geflügelfond langsam einkochen lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Ab ...
Bauernente mit Maronen-Kürbisfüllung
Füllung 1. Etwas Wasser und Würfelzucker karamelisieren, 10 g Butter zufügen und Maronen und Selleriewürfel andünsten.M ...
Bauerngans, Klassisch
Die Gans 5-7 Tage vor der Zubereitung schlachten und an einem kühlen Ort ruhen lassen. Die Gans samt Innereien innen und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe