Knusprige Kartoffel-Zucchini-Taler

 
ZUBEREITUNGSZEIT:  ca. 45 Minuten
  5lg Kartoffeln (ca. 500 g)
  3 Zucchini (ca. 500 g)
  2 Eier
  5tb Mehl
  1ts Salz
   Etwas Pfeffer
  1pn Geriebene Muskatnuss
  1ts Getrockneter Thymian
  6tb Öl
 
JOGHURT-DIP: 150ml Joghurt
  1tb Zitronensaft
  1ts Senf
  2tb Kräuter; gehackt
   Pfeffer & Salz



Zubereitung:
An alle Grünzeugverweigerer: in so einem Puffer schmeckt Gesundes
richtig gut und Mamma freut sich über leere Teller.

Kartoffeln schälen und waschen. Zucchini waschen und die Enden knapp
abschneiden.

Kartoffeln und Zucchini auf der Reibe direkt in eine grosse
Rührschüssel raspeln.

Eier aufschlagen und in die Schüssel geben. Mehl darüber streuen und
alles mit dem Rührlöffel gut durchrühren. Mit 1 TL Salz, Pfeffer,
Muskt. und Thymian würzen.

1-2 EL Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Je 1 EL
Kartoffel-Zucchini- Teig als Häufchen nicht zu dicht nebeneinander
hineinsetzen und etwas flach drücken. Dann bei mittlerer Hitze ca. 5
Minuten braten.

Die Taler mit dem Pfannenwender 1-mal umdrehen und von der anderen
Seite ebenfalls ca. 5 Minuten goldbraun braten. Die fertigen Taler auf
eine Platte legen und im Backofen warm stellen oder sofort essen.

Auf diese Art portionsweise aus dem übrigen KartoffelZucchini-Teig im
restlichen Öl weitere Taler braten, bis der Teig aufgebraucht ist.

Portion ca. 340 kcal, E 8 g, F 23 g, KH 22 g : V A R I A N T E ! -
V A R I A N T E ! - V A R I A N T E ! : Man kann die Taler auch
nur aus Kartoffeln zubereiten, oder nur aus Zucchini. Dazu schmeckt
ein Joghurt-Dip: Joghurt, Zitronensaft, Senf und gehackte Kräuter
verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brotauflauf
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eigelb nach und nach beigeben. Das Brot mit der Milch vermischen, unter d ...
Brot-Auflauf mit Kirschwasser
Milchbrot in dicke Scheiben schneiden. In heisser Butter von jeder Seite goldgelb braten. Erkalten lassen und in Kir ...
Brotauflauf mit Roquefort und Dörrbirnen
Brot in kleine Würfel schneiden und mit der heissen Milch übergiessen. Fünfzehn Minuten zugedeckt stehen lassen. Speck ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe