Knuspriges Backhähnchen auf Wirsinggemüse mit Sesam-Bataten

  4 Hähnchenbrüste à 150 g mit Haut
  0.5ts Grillgewürz
  500g Bataten (Süßkartoffeln) oder Kartoffeln, geschäl
  1tb Rapskernöl, kaltgepreßt
  1ts Gewürz- oder Kräutersalz
  2tb Sesam, ganz (evtl. mehr)
  50g Zwiebel, gewürfelt
  1ts Rapskernöl
  400g Wirsing, in Streifen geschnitten
  1ts Senf, mittelscharf
  1ts Apfeldicksaft
  1tb Maismehl, fein gemahlen
  250ml Gemüsebrühe
  50g Sahne
  0.5ts Meersalz, jodiert
  2pn Pfeffer, gemahlen
  2pn Koriander, gemahlen



Zubereitung:
Die Hähnchenbrüste würzen, auf ein Backblech setzen und im Backofen
mit dem Heissluft- bzw. dem Umluft-Grill-System bei 165 °C etwa 30-40
Minuten backen. Die geschälten Bataten halbieren bzw. vierteln, mit
Rapskernöl, den Würzzutaten und Sesam vermengen, auf ein Backblech
geben und die letzten 20-25 Minuten zu den Hähnchen in den Backofen
schieben.

Die Zwiebelwürfel in Rapskernöl anschwitzen, Wirsingstreifen zugeben,
Senf, Dicksaft und Maismehl einstreuen, kurz anrösten und mit
Gemüsebrühe aufgiessen. Aufkochen lassen und wenige Minuten bissfest
garen.

Zum Schluss mit Sahne und den Würzzutaten abschmecken und zusammen mit
dem Hähnchen und den Sesambataten servieren.

Zubereitungszeit: 50 Min.

Hygiene-Tipps für Geflügel:

Frisches Geflügel einkaufen (angenehmer Geruch, keine schmierige
Haut).

Tiefkühl-Geflügel auf der Folie nehmen und im Kühlschrank auf einem
Gitter mit Abtropfschale auftauen lassen.

Messer, Arbeitsgeräte und Arbeitsflächen gründlich reinigen.

Arbeitsbretter mit einer Spachtel abziehen, mit Essig reinigen und Salz
bestreuen.

Nach der Geflügelverarbeitung gründlich die Hände waschen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Marokkanische Hähnchenschenkel
Alle 12 Gewürze in der Mühle zu feinem Pulver mahlen, alternativ fertig gemahlene Gewürze verwenden. Öl in einem Bräter ...
Marokkanische Poularde mit Zitrone
Huhn in Salzwasser waschen. 2/3 der Knoblauchzehen mit Salz (1) zerstossen. Fleisch zuerst damit einreiben, dann kalt ab ...
Marokkanische Poularde mit Zitrone
zerstossen. Fleisch zuerst damit einreiben, dann kalt abspülen. Trocknen. Knoblauchrest, Ingwer, Salz und Pfeffer mit F ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe