Kochen mit Quark (Info)

  1 Info



Zubereitung:
Quark ist nicht nur leicht bekömmlich sondern auch ein geschmacklicher
Alleskönner, der sowohl fruchtig-süss als auch herzhaft -pikant
zubereitet schmeckt. Es wundert daher nicht, dass mit der dickgelegten
Milch ganz vielfältig gekocht werden kann.
Eine kleine Auswahl an köstlichen Gerichten mit Quark, möchten wir
Ihnen vorstellen.

_Warenkunde_ * Für die Herstellung von Quark wird pasteurisierte
Milch und entrahmte Milch mit Sauermilchbakterien versetzt und meist
mit Lab, ein best. Enzym aus dem Kälbermagen, eingedickt. Durch
Zentrifugieren wird anschliessend die Molke von er frischen Käsemasse,
dem Quark, getrennt. Je nach Fettstufe wird der entstandene Magerquark
noch mit Sahne angereichert und cremig gerührt.
* Quark gibt es in unterschiedlichen Fettgehaltsstufen. Besonders
gebräuchlich sind die Magerstufe als Magerquark mit weniger als 10%
Fett in der Trockenmassen, Quark der Halbfettstufe muss mindestens 20 %
Fett in der Trockenmasse und Quark der Fettstufe mindestens 40 % Fett
in der Trockenmasse besitzen.
* Wie Hüttenkäse oder Schichtkäse gehört Quark zur Gruppe der
Frischkäse. Alle Milchprodukte, die ungereift, lediglich abgetropft ,
nicht fermentiert sind und bis zu 80 % Wasser enthalten bezeichnet man
als Frischkäse.
* Im Handel gibt es neben dem reinen Quark noch viele
Quarkzubereitungen wie Fruchtquark oder Kräuterquark zu finden.
* Quark ist ein geschmacklicher Alleskönner, der sowohl süss als auch
herzhaft zubereitet schmeckt.
* Je nach Mundart und Gegend kennt man Quark auch als "Bibbeleskäs"
(Baden), "Sibbkäs" (Hessen), "Klatschkäse"(Rheinland) und "Topfen"
(Österreich) * Quark ist reich an hochwertigem Eiweiss und dem
Mineralstoff Calcium. Wie alle mit Milchsäurebakterien versetzten
Milchprodukte, ist Quark leicht verdaulich und unterstützt die
Darmflora mit seinen Bakterien.
* Wie Quark wird auch Schichtkäse zubereitet. Vor dem Abfüllen wird
dieser aber nicht glatt gerührt, sondern geschnitten und schichtweise
in die Verpackung eingeschöpft.
* Der aus Italien bekannte Frischkäse Ricotta ist ein Molkenkäse.
Dieser Frischkäse kann aus der Molke von Kuh- , Schafs- oder
Ziegenmilch produziert werden. Der Ursprung des Käses ist die
ländliche Region um Rom, wo der Ricotta schon im Altertum wichtigen
Gästen gereicht wurde, aber auch als Opfergabe bei religiösen
Zeremonien seine Verwendung fand.

Rezepte:
Quarkmousse Kräuterquarktaschen Ricottagnocchi
http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/2004/05/04/index.ht ml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wein vom Mittelrhein (Info)
Knochenarbeit in romantischer Kulisse Wohl keine Region ist so bestimmend für die Bilder über den deutschen Weinbau wie ...
Wein: Der Elbling (Info)
_Herkunft und Anbaugebiet_ Diese uralte Sorte ist heute nur noch an der Obermosel zuhause und eine Spezialität dort. Ab ...
Wein: Spätburgunder (Info)
Manchmal heisst er schlicht: "König der Rotweine", der Blaü Spätburgunder. Er wird mit dem Riesling auf der weissen Seit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe