Kohlrabi an Petersiliensauce mit Brätschnitten

  4 Kohlrabi
  2dl Bouillon
  2tb Butter
  2tb Petersilie
  2tb Saurer Halbrahm
   Salz
   Pfeffer
 
Brätschnitten: 400g Kalbsbrät
  2tb Kräuter gehackt
  2tb Rahm
  8 Toastbrotscheiben



Zubereitung:
Kohlrabi rüsten, halbieren und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. In
der Bouillon nicht zu weich kochen.

Inzwischen die Brätschnitten zubereiten: Kalbsbrät mit den gehackten
Kräutern und Rahm gut vermischen. Die Masse auf Toastbrotscheiben
verteilen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei
180 Grad 15 Minuten backen.

Inzwischen Butter erwärmen, Petersilie und Kohlrabischeiben
dazugeben und kurz erwärmen. Etwas vom Kohlrabi-Sud und Saurer
Halbrahm dazugeben. Umrühren und zu den Brätschnitten anrichten.

* Quelle: Nach: Saisonküche TV-Rezept vom 30.05.96
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 12.07.1996

Stichworte: Gemüse, Frisch, Kohlrabi, Brät, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Scharfes Fleisch-Currypulver
Es gibt für jede Speisenart je nach Bedarf für scharf oder mild ein bestimmtes Currypulver. Die Zutaten sind fast immer ...
Scharfes Hähnchencurry
Chili waschen, entkernen und klein schneiden. Paprika waschen, entkernen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Hähnche ...
Scharfes Hühner-Gombo
Margarine, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dünsten. Mehl hineinrühren, auf leichter Hitze garen. Tomaten, Okra. Toma ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe