Kohlrabi, gedünstet

   Kohlrabi, jung
   Fleischbrühe
   Butter
   Mehl
   Salz
   Muskatnuss frisch gerieben
   Zucker nach Belieben



Zubereitung:
Junge Kohlrabi werden geschält, in dünne Scheiben geschnitten und in
etwas Fleischbrühe und einem kleinen Stückchen Butter langsam
halbweich gedünstet.

Währenddem wird ein kleiner Kochlöffel Mehl in zerlassener Butter
weiss geröstet, dies mit Fleischbrühe glatt abgerührt, mit Salz und
Muskatnuss gewürzt, aufgekocht und sodann an die Kohlrabi gegossen um
solche in dieser Sauce vollends weichzukochen.

Sie sollen wo möglich zugedeckt kochen, damit sie schön weiss
bleiben.

Nach Belieben kann man sie, wenn das Kraut entfernt und sie
geschält sind, in sechs bis acht Teile schneiden, und jeden dieser
Teile dann halbmondartig formen.

Auch wird öfters ein Esslöffel Zucker mitgekocht.

Gibt man meistens zu gebratenem Rindfleisch, aber auch zu gesottenem,
ferner mit Kotelettes, Würstchen u. drgl.

Quelle: Grossmutters Kochbuch
: Antiqua-Verlag
:Notizen (**) : Gepostet von: Tom Frank



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brez'nknödl
Die Brez'n in dünne Scheiben oder 1 cm grosse Würfel schneiden. Aufgekochte, leicht abgekühlte Milch und die Eier zugebe ...
Brittas Reissalat
Den Reis kochen und abkühlen lassen. Die Zutaten kleinschneiden und mit dem Reis vermischen. Bei Bedarf etwas Saft von d ...
Broccoli und gebratene Maronen
Den Broccoli waschen und putzen, die Röschen von den Stielen schneiden, die Stiele abziehen. Die Maronen an der spitzen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe