Kohlrabi-Medaillons

 
Zutaten für 1 Person: 100g Quinoa
  0.2l Gemüsebrühe
  2 Kohlrabiknollen
  30g fettarmer Kräuter Frischkäse
  2 Fleischtomaten
  80g fettarmer Schnittkäse in Scheiben
  1ts Öl
  1tb Creme fraiche



Zubereitung:
Viel Eiweiss mit wenig Fett ist während der Schwangerschaft und
Stillzeit wichtig zum Aufbau neuer Zellsubstanz bzw. zur
Milchbildung. Milchprodukte decken gleichzeitig den hohen
Kalziumbedarf. Essen Sie deshalb viel fettarmen Käse.

Quinoa in 0,15 l Gemüsebrühe zum Kochen bringen und 15 Minuten bei
kleiner Hitze quellen lassen. Kohlrabiblätter entfernen, die zarten
Triebe hacken und in die Quinoa-Brühe geben. Kohlrabi waschen,
schälen und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Jede
Kohlrabischeibe mit Frischkäse bestreichen und eine Tomatenscheibe
auflegen. Öl in einer beschichteten Deckelpfanne erhitzen, die
Kohlrabimedaillons hineinlegen und bei kleiner Hitze 35 Minuten
dünsten. Wenn die Kohlrabi ansetzen, etwas von der restlichen
Gemüsebrühe zugiessen. 10 Minuten vor Garzeitende die Käsescheiben
auf den Medaillons verteilen und schmelzen lassen. Die gegarten
Medaillons auf eine Platte heben, den Fond mit Creme fraiche
abbinden. Vom Quinoagemüse kleine Klösse abstechen und zu den
Medaillons reichen. (Ca. 854 kcal.)

Quinoa ist eine alte Körnerfrucht aus den Anden und enthält mehr und
wertvolleres Eiweiss als Getreide. Sie ist reich an Kalzium, Eisen,
Vitamin E und C. Vorteil in der Küche: Quinoa gart schnell!

Tip: Statt Quinoa kann auch die gleiche Menge Hirse verwendet werden.

Ob man Quinoa auch durch Griess ersetzen kann, weiss ich nicht.
Gesehen habe ich Quinoa noch nirgends. Vielleicht kriegt man das beim
Karstadt?

* Quelle: Eltern-Zeitschrift 5/91,
gepostet von Eva-D. Bilgic

Erfasser: Eva-D.

Datum: 22.08.1995

Stichworte: Schwanger, Stillen, Gemüse, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kirschen-Sauerrahm-Gratin
Die Creme fraiche, den Zucker, den Vanillezucker, die Eier und die Eigelb gut verrühren. Die Kirschen entsteinen. Eine ...
Kirschen-Tiramisu (ohne Eier)
Die Kirschen abtropfen lassen, dabei ca. 50 ml des Saftes behalten. Den Amaretto über die Kirschen giessen und diese etw ...
Kirschknödel auf Kirschsauce
Alle Zutaten für die Knödelmasse zu einem kompakten Teig verarbeiten. Mit Frischhaltefolie zugedeckt etwa 1 Stunde in de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe