Kokosmakronen

 
FÜR DAS BACKBLECH:  Backpapier
 
EIWEISSMASSE: 200g Kokosraspel
  4 Eiweiß (Größe M)
  200g Feinkörniger Zucker
  1 Msp. Gemahlener Zimt
  2dr Dr. Ötker Bittermandel- Aroma



Zubereitung:
Vorbereiten: Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett
goldgelb rösten und auf einem Teller erkalten lassen. Heizen Sie den
Backofen vor. Belegen Sie das Backblech mit Backpapier.

Eiweissmasse: Eiweiss in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät
(Rührbesen) auf höchster Stufe steif schlagen.

HINWEIS: So steif schlagen, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt.
Zucker, Zimt und Bittermandel-Aroma nach und nach auf höchster Stufe
kurz unterschlagen. Kokosraspel vorsichtig unter den Eischnee heben
(nicht rühren).

Mit Hilfe von 2 Teelöffeln Häufchen auf das Backblech setzen und
backen.

:Ober-/Unterhitze: etwa 140°C (vorgeheizt)
:Heissluft: etwa 120°C (vorgeheizt)
:Gas: etwa Stufe 1 (vorgeheizt)
:Backzeit: etwa 20 Minuten
:Hinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für Ihren Herd beachten.

Die Makronen mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem
Kuchenrost erkalten lassen.

TIPPS:
:Zum Steifschlagen von Eiweiss darf keine Spur von Eigelb im Eiweiss
sein und Schüsseln und Rührbesen müssen fettfrei sein.
:Statt des Bittermandel-Aromas kann auch Dr. Ötker Butter-Vanille-
Aroma den Geschmack des Gebäcks verfeinern.
:Für Haselnussmakronen die Eiweissmasse wie oben angegeben zubereiten
und anstelle der Kokosraspel 200 g gehobelte und 150 g gemahlene
Haselnusskerne unterheben. Die Masse wie im Rezept beschrieben auf das
Backblech setzen und bei gleicher Backofentemperatur und Backzeit
backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hagebutten-Lebkuchen
Eigelb mit dem Zucker cremig schlagen, nach und nach die Mandelblättchen, feingehacktes Orangeat, Kardamom und Hirschhor ...
Hagebuttenplätzchen
Das Eiweiss zu Schnee schlagen, den Zucker so lange unterrühren, bis die Masse fest und dick ist. Die Mandeln mahlen und ...
Hagebuttenschnitten
Die Blätterteigplatten auslegen und auftauen lassen. In Quadrate schneiden, den Restteig in schmale Streifen. Das Ei tre ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe