Kölschsuppe

  40g Weissbrot
  30g Butter
  4 Eigelb
  100g Zucker
  200ml Sahne
  1 Flasche Kölsch
  1 Zimtstange
  1 Zitrone, Schale



Zubereitung:
Ob die Kölschsuppe wirklich ein kölsches Gericht ist, bleibt
fraglich. Wahrscheinlich stammt sie aus dem süddeutschen Raum, wo das
Bier immer schon zu den Grundnahrungsmitteln gehörte. Alle deutschen
Regionen haben aber eine ähnliche Suppe auf ihrer Speisekarte, jeweils
mit lokalem Bier zubereitet.

Die Rinde vom Weissbrot schneiden und würfeln. Die Brotwürfel in
einer Pfanne in der Butter goldgelb rösten.

Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Die Sahne dazugeben und sie unter
ständigem Rühren erhitzen. Achtung: Die Mischung darf auf keinen Fall
kochen!! Zwischenzeitlich das Bier mit Zimt und Zitronenschale
erhitzen. Nach ca. 10 Minuten die Gewürze herausnehmen und vorsichtig
das heisse Gewürzbier, unter Rühren, zu der heissen Sahne geben.
Dabei den Topf bereits vom Herd nehmen.

Die Suppe sofort in tiefen Tellern verteilen und mit den Brotwürfeln
garnieren.

http://www.wdr.de/studio/köln/lokalzeit/kochzeit/kölschsuppe.phtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Minzwhisky
Er ist eine erfrischende Variante des klassischen Whisky-Sour: der Minzwisky. Als Aperitif geradezu perfekt. Shaker gut ...
Miraculix
Aprikosennektar, Honig, Zitrussaft verrühren, je 1 Eiswürfel in hohe Bechergläser geben, Saftmischung auf die Gläser ver ...
Mirin
Mirin ist ein süsser, fermentierter Reiswein, der heute ausschliesslich zum Kochen verwendet wird. Es wird vermutet, das ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe