Königskuchen aus dem Pfarrhaus (*)

  420g Butter
  420g Zucker
  420g Mehl
  1 geh. TL Backpulver
  12 Eier
  50ml Kirschwasser
  125g Rosinen
  100g Zitronat; grobgehackt
  1 Unbehandelte Zitrone fein abgeriebene Schale
   Butter; für die Form
  60g Mandeln; für die Form
 
REF:  Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Winter in
   der Küche, Hallwag, 1993 ISBN 3-444-10415-4
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
(*) Oskar Marti: Ein altes Rezept von einer Pfarrköchin aus
Regensburg.

Butter und Zucker schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier zugeben,
ebenso den Kirsch und die übrigen Zutaten, ausser Mehl und Backpulver.
Zuletzt das Mehl mit dem Backpulver löffelweise untermischen.

Eine gut gebutterte Gugelhupfform mit geschälten und gehobelten
Mandeln ausstreuen und die Masse hineingeben. Im auf 180 Grad
vorgeheizten Ofen etwa 60 bis 70 Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Napfkuchen mit Ananas
Marzipanrohmasse in Würfel schneiden, mit allen anderen Zutaten mit dem Handrührgerät zu einem Rührteig verarbeiten. Ana ...
Napfkuchen mit Kokos
Weiches Fett, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers weiss- schaumig aufschlagen. Die Eier nacheinander dazugeb ...
Napfkuchen mit Schokoladenplätzchen
Margarine und Zucker cremig rühren, nach und nach die Eier dazugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und l ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe