Koreanischer Feuertopf

  20g Tongu-Pilze; getrocknet
  300g Rinderfilet
  2 Knoblauchzehen
  1ts Zucker
  10tb Sojasauce
  3tb (1) davon
  1tb (2) davon
  2ts (3) davon
  8tb Reiswein
  3tb (5) davon
   Koreandergrün; frisch
  1ts Speisestärke
   schwarzer Pfeffer a.d.M.
  125g Tatar
  125g Garnelen; geschält
  250g Fischfilet; z.B. Heilbutt
  2 Eier
  1ts Öl
  175g Möhren
  175g Rettich
  175g Frühlingszwiebeln
  175g Salatgurke
  2l Rinderbrühe; evtl. mehr
  2l Flüssigkeit (4)



Zubereitung:
Die Tongu-Pilze mit heissem Wasser übergiessen, quellen lassen.

Das Rindfleisch in hauchdünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen
und fein würfeln, mit Zucker, Sojasauce (1) und Reiswein (5)
verrühren, über das Fleisch träufeln. Zugedeckt kühl stellen.

Etwas Koriandergrün fein hacken, mit Speisestärke, Sojasauce (2) und
Reiswein, Pfeffer und Tatar vermengen, haselnussgrosse Bällchen daraus
formen.

Garnelen und Fisch waschen und trockentupfen, Fisch in dünne Scheiben
schneiden.

Eier verquirlen, mit Sojasauce (3) und Pfeffer würzen. Im Öl in einer
Pfanne bei milder Hitze zum Omelett backen. Abkühlen lassen, in
Stücke schneiden.

Gemüse putzen, waschen und in kleine, dekorative Stücke schneiden.
Die Pilze abtropfen lassen, evtl. kleinschneiden, Stiele antfernen.

Alle Zutaten dekorativ auf Tellern anrichten und mit Koriandergrün
bestreuen.

Die Brühe auf dem Herd aufkochen, mit der restlichen Sojasauce und
Reiswein würzen. Etwa (4) Liter davon in den Feuertopf umgiessen und
am Tisch am Köcheln halten. Die restliche Rinderbrühe auf dem Herd
bei schwacher Hitze zum Nachfüllen bereithalten.

Während des Essens gibt jeder Zutaten seiner Wahl in die Brühe und
fischt sie nach dem Garen mit einem Siebchen wieder heraus. Die übrige
Brühe angiessen, wenn die Flüssigkeit zu stark verkocht. am Schluss
können Sie die würzige Brühe als Suppe geniessen.

Dazu Reis und verschiedene asiatische Dips auf der Bais von Sojasaucen
reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Afrikanischer Kürbis-Reis-Topf
Dieser exotische Reistopf ist schnell gekocht und so beliebt, dass man ihn im Herbst auch als Festessen kredenzen kann. ...
Afrikanischer Pfeffertopf
Poularde mit Wasser gut bedeckt in einem Topf zum Kochen bringen. Schaum abschöpfen. Salz, Gewürze und das geputzte, ges ...
Ähzezupp
Wer in Köln schon einmal in einer Gaststube eines Traditionsbrauhauses genaür die Speisekarte studiert hat, stellt sich ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe