Kotikalja Hausgebrautes Bier

  5l Wasser
  200g Malz/Malzschrot
  200g Zucker
  1 Leicht gehäufter Tl Frischhefe
   Ersatzweise 1/2 Tl Trockenhefe



Zubereitung:
Selbstgebrautes Bier (0,5 - 1 % Alkohol) ist seit alter Zeit eine
Selbstverständlichkeit in den skandinavischen Ländern und so auch in
Finnland. Spoetter sehen hier sicherlich ein weiteres Indiz für die
Trinkfreudigkeit und -festigkeit, die den Menschen im Norden Europas so
gerne nachgesagt wird. Diese hausgebrauten Biere hatten auch früher
schon einen relativ geringen Alkoholgehalt. Da verwundert es kaum, wenn
die Wikinger regelrecht Trinkgelage veranstalten mussten, um überhaupt
die Wirkung des Alkohols zu spüren.

Kochen Sie das Wasser auf. Geben Sie währenddessen Malz und Zucker in
ein hitzeresistentes, abdeckbares Gefäss am besten aus Glas, Keramik
oder Metall. Schütten Sie das kochende Wasser über Malz und Zucker
und lassen Sie es abkühlen, bis es handwarm ist. Ideal sind 30° C.
Rühren Sie die Hefe ein. Man lässt die Flüssigkeit in einem warmen
Raum etwa 12 Stunden stehen, bis die Hefe den Zucker zu Alkohol
vergoren hat.
Jeder Gärprozess verläuft temperaturabhängig. Im Winter sollten Sie
dieses Bier daher etwas länger stehen lassen, im heissen Hochsommer
können Sie es schon etwas früher durch ein Sieb abgiessen, in dem die
Getreidekörner zurückbleiben. Man kühlt das Bier gut durch, bevor
man es serviert.

Tipp:

-Auch wenn viele Finnen es anders praktizieren, wie auch unser Film es
zeigt: selbst leicht alkoholische Flüssigkeiten wie dieses Bier sind
nichts für Kinder.
-Wenn Sie das Wasser aufkochen, geben Sie einige Wacholderbeeren dazu.
Wacholderbeeren oder -zweige werden auch in Skandinavien zum Bierbrauen
verwendet.
-Malz und Malzschrot erhalten Sie in Reformhäusern, Drogerien und
Naturkostläden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pikante Sauce mit Bananen
Geschälte Banane zerdrücken und mit dem restlichen Zutaten zu einer Sauce verrühren. passt zu: kalter Braten : ...
Pikante sojawürzige Sauce (für fritiertes Huhn)
(*) etwa 4-8 Portionen Vorbereitung Frühlingszwiebeln und Ingwer fein hacken. Zubereitung Frühlingszwiebeln und Ingw ...
Pikanter Bohneneintopf
Die Bohnen abtropfen lassen und in einen Topf geben. mit frischem Wasser bedecken. Die mit den Gewürznelken gespickte Zw ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe