Krabbenaspik mit Dillsauce

  1bn Dill
  1tb Dillsamen
  1ts Pfefferkörner
  0.25l Wasser
  1 Prise/n Zucker
   Salz
  2 Blatt Gelatine
  2tb (-3) Dill-Aquavit (Aalborg Dild)
  1 Schuss Milder Essig (Apfelessig)
  1sm Gärtnergurke
  1 Rote Chilischote; je nach Gusto mild oder ruhig auch richtig scharf
  250g Geschälte Nordseekrabben
  1tb Zitronensaft
  1tb Zitronenschale; fein gerieben oder gehackt
 
DILLSAUCE: 1 Becher Naturjoghurt
  2tb Saure Sahne
  1tb Olivenöl
  2tb Kalte Gemüsebrühe
  1tb (-2) Zitronensaft
   Salz, Pfeffer
   Dill



Zubereitung:
Wir bereiten das Krabbenaspik mit einem Sud aus Dillstängeln und
Dill-Aquavit zu, der ihm ein unglaublich intensives Aroma gibt. Den
Aquavit kann man überall bestellen, wo Produkte der Danish Destillers
angeboten werden! Vom Dill die Hälfte der Blättchen abzupfen und
beiseite stellen.
Den Rest grob hacken, mit Dillsamen und Pfefferkörnern aufsetzen, mit
Wasser bedecken, aufkochen, salzen und mit Zucker würzen. Neben dem
Feuer eine Stunde ziehen lassen. Durch ein Sieb filtern, die
eingeweichte Gelatine darin auflösen. Mit Dill-Aquavit würzen. Der
Sud sollte sehr konzentriert schmecken.

Die Gurke unterdessen schälen, längs halbieren, mit einem Löffel
sämtliche Kerne herausstreifen und halbzentimetergross würfeln.
Die Chilischote entkernen und winzig würfeln. Mit Gurke und gehacktem
Dill unter die Krabben mischen, dabei mit Salz und Zitronensaft
würzen.

In kleine becherförmige Förmchen verteilen und gut fest drücken.
Den abgekühlten Sud - vorher nochmals abschmecken! - darüber giessen,
er sollte die Krabbenmischung bedecken.

Für die Dillsauce Joghurt, saure Sahne, Öl und Brühe glatt rühren,
mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Dill würzen. Jeweils einen Klecks
davon auf einem Teller verstreichen, das Krabbensülzchen aus der Form
lösen und darauf setzen. Mit einem Dillzweiglein garnieren.

: Quelle : MARTINA MEUTH/BERND NEUNER-DUTTENHOFER
: Erfasst : 25.05.01 von Ilka Spiess



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Knoblauch-Quarkplinsen mit Staudensellerie-Gemüse
Quark, Ei, Mehl und Backpulver verrühren. Knoblauch abziehen, in feine Scheibchen schneiden und in wenig Öl hellgelb dün ...
Knoblauchrahmsuppe
Den Knoblauch in dem Fett anschwitzen. Das Mehl unterrühren und unter ständigem Rühren nach und nach den Soja-Drink aufg ...
Knoblauchratatouille
Knoblauchzehen auslösen, jedoch ganz belassen. Frisches Grün in dünne Ringe schneiden. Zwiebeln in dünne Streifen, Zucc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe