Krabbencocktail K3

  500g Nordseekrabben
  400ml Milde Hühnerbrühe
  2 Blätter Gelatine (evtl. mehr)
   Salz, Pfeffer
  0.5 Zitrone; den Saft
  1sm Bund Dill
  4 Tomaten
  3 Hartgekochte Eier
  1ts Grober Senf
  1ts Feiner, scharfer Senf
  1tb Meerrettich
   Etwas Tabasco
   Etwas Worcestershiresauce
   Etwas Weinbrand
  4 Scheib. Toastbrot
  4 Scheib. Pumpernickel
  60g Weiche Butter
  1pk Gartenkresse



Zubereitung:
Die Blattgelatine gut ausdrücken. Etwas von der Hühnerbrühe
erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Vorsichtig den Rest der
Hühnerbrühe einrühren, ohne sie dabei aufzuschlagen. Das
Krabbenfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und
Zitronensaft abschmecken und die Hälfte des Dills untermischen. Die
gelierende Brühe nach und nach unterrühren, den Krabbengelee in
Cocktailgläser füllen und ca.
3 Std. kaltstellen.

Gehackte Eier mit Tomatenwürfeln, Senf und Meerrettich sowie
restlichem Dill vermischen, mit Salz, Pfeffer, Tabasco,
Worcestershiresauce und Weinbrand abschmecken und auf dem Krabbengelee
in den Gläsern verteilen.

Weiche Butter mit einem Schneebesen aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und
Kresse verrühren. Die Pumpernickelscheiben damit bestreichen, mit den
getoasteten und abgekühlten Toastbrotscheiben abdecken, dieses
"Sandwich" an den Seiten begradigen und zum Krabbencocktail servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fischragout
1. Für den Fischsud Knoblauch und Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Fenchel, Möhren und Porree putzen bzw. schälen und ...
Fischragout
Paprikaschote, Zwiebel und Porree werden im heissen Öl gedünstet, die zerschnittenen Tomaten oder das Tomatenmark dazuge ...
Fischragout im Reisring
: Vor- und Zubereitungszeit ca. vierzig Minuten (*) für eine Ringform von ca. 1 Liter, gefettet, reicht für 4 Personen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe