Krabben-Dip

  1 Dose/n Joghurt
  50g Mayonnaise
  1 Dose/n Krabbenfleisch
   Saft einer halben Zitrone
   flüssige Sahne
  100g kleine gefrorene Krabben
   Salz, weißer Pfeffer
  1 Msp. Curry
  1bn Dill
 
zum Dippen::  Chips, Gurkenstäbchen,
   Salzgebäck, Blumenkohlstück
  sm Scheiben Weißbrot



Zubereitung:
1. Joghurt, Mayonnaise, die Flüssigkeit aus der Krabbendose,
Zitronensaft und so viel Sahne verrühren, bis die Sauce dick wie
halbsteif geschlagene Sahne ist.

2. Gefrorene Krabben in etwas Salzwasser mit einem halben Bund Dill 1
bis 2 Minuten dünsten und in dem Sud abkühlen lassen.

3. Krabbenfleisch aus der Dose grob hacken und in die Sauce rühren.
mit Salz, Pfeffer, Curry und feingehacktem Dill abschmecken. Die
gedünsteten Krabben abtröpfeln lassen und in dem Dip wenden.

4. Den Krabben-Dip in Portionsschälchen anrichten. Dazu Chips,
Salzgebäck etc. servieren.

Als Vorspeise gekühlt servieren. Getränkevorschlag: trockener
Weisswein Zubereitung: 15 Min.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Halbwarme Zanderfilets mit Gemüsevinaigrette*
*Ventiglio di luccioperca tiepido con vinaigrette di legumi Jedes Filet mit einem spitzen Messer fächerförmig einschnei ...
Happen Vom Räucherlachs
Zwiebeln Zitronensaft, -schale, Öl, Kapern, Knoblauch und Oliven mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Pitab ...
Haschisch Fudge
Man nehme 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner, 1 ganze Muskatnuss, 4 mittelgrosse Zimtstangen, 1 Teelöffel Koriander, und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe