Krabbenfrikadellen

  1 Zwiebel
  300g Kleine Nordseekrabben
  100g Rinderhack
  1 Ei
  1tb Paniermehl
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Eine geglückte Verbindung von Krabben und Rindfleisch. Wie bei vielen
Gerichten, die Fisch und Meeresfrüchte mit Rind- und Schweinefleisch
zusammenbringen, darf auch hier der Fleischanteil nicht zu hoch sein.
Er würde sonst den feinen Geschmack der Meerestiere übertönen.

Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Nordseekrabben mit dem Hack,
den Zwiebeln, dem Ei und Paniermehl vermischen. Wenn Sie grosse Krabben
haben, schneiden Sie sie in grobe Stücke. Salzen, pfeffern, gut
durchkneten. Noch einmal abschmecken. Frikadellen formen.
Zerlassen Sie die Butter in einer Pfanne, die alle Frikadellen
nebeneinander fasst. Braten Sie die Frikadellen auf kleiner Flamme etwa
5 Min. auf jeder Seite. Sofort servieren.

TIPPS:

- Nordseekrabben werden auch unter dem Namen Granat verkauft. Wer keine
Nordseekrabben bei seinem Fischhändler findet, kann auch jede andere
Garnelenart verwenden.

- Frische Garnelen sollten nur schwach nach Fisch riechen und noch
einen festen Körper haben. Tiefgefrorene Garnelen dürfen nicht von
Eiskristallen überzogen oder durch Gefrierbrand ausgetrocknet sein.
Der hohe Preis berechtigt Sie, auch beste Qualität zu fordern!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Güvecte tavsanyahnisi, Kaninchenkasserolle
Moslemische Türken essen wenig Haarwild, weil die Tiere nicht entsprechend den religiösen Vorschriften getötet werden. D ...
Gyrakis in Kräuterhonig mit Griechischem Bauernsalat
Vorbereitung: Knoblauchzehe fein hacken. Thymian und Majoran vom Zweig zupfen. Frühlingszwiebel fein schneiden. Griech ...
Gyro Burgers
Die Zutaten für die Patties ordentlich vermischen und aus dem Mett runde Scheiben mit einem Durchmesser von ca. 12 cm un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe