Krabbenrührei

  1bn Radieschen
  2tb Zitronensaft
   Salz, Pfeffer
   Zucker
  4tb Öl
  6 Eier (Kl. M)
  4tb Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  20g Butter
  100g Nordseekrabbenfleisch



Zubereitung:
1. Radieschen in Stücke schneiden. Zitronensaft, 2 El Wasser, Salz,
Pfeffer und 1 Prise Zucker mit Öl verquirlen. Radieschen in der
Vinaigrette marinieren.

2. Eier mit Mineralwasser, Salz und Pfeffer verquirlen. Butter in einer
beschichteten Pfanne erhitzen. Eimasse bei milder Hitze stocken lassen,
mit einem Spatel von aussen nach innen zusammenschieben. Krabben auf
das gestockte Rührei streuen. Mit dem Radieschensalat servieren. Dazu
passt frisches Vollkornbrot.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Basler Faschtewaije (Basler Fastenwähe)
Hefe mit Zucker verrühren. Milch erwärmen, Butter darin schmelzen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Knete ...
Basler Leckerli
Honig und Zucker unter Rühren auf 3 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Zimt, Nelken un ...
Basler Leckerli, Infos und Variante 1
Basler Leckerli oder Lebkuchen auf Basler Art. Sie werden ohne Fett zubereitet: sie gehören also zu den fettlosen Plätzc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe